Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bundespolizei nimmt zwei Straftäter fest
Hannover Aus der Stadt Bundespolizei nimmt zwei Straftäter fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.04.2018
Die beiden gefassten Männer hatten ihre jeweiligen Haftstrafen nicht angetreten. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

  Die Bundespolizei hat am Sonntag zwei offene Haftbefehle vollstreckt. Die Beamten entdeckten einen 21-Jährigen aus Algerien, der vom Amtsgericht Blomberg (Nordrhein-Westfalen) wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Bislang wusste niemand, wo sich der Mann aufhielt.

Außerdem nahm die Bundespolizei einen 23-jährigen Deutschen fest. Er wurde gesucht, weil gegen ihn ein offener Haftbefehls wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorlag. Der junge Mann muss nun 80 Tage in Haft. Beide Straftäter wurden ins Gefängnis Hannover gebracht.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kampfhund Chico als Kunstwerk? In Linden hat ein Kunstkollektiv Plakate mit dem Foto des Tieres plakatiert, das vor zwei Wochen seine Besitzer tot gebissen hat. Die provokanten Poster tragen auf die Straße, was sich im Internet bereits seit Wochen vollzieht. Wird Chico ein Meme?

19.04.2018

Ein Arzt aus Döhren-Wülfel hat einen juristischen Erfolg errungen. Ein Bewohner des Hauses, in dem der Arzt seine Praxis hat,  muss seine Videokamera abbauen. Die Aufnahmen seien nicht zulässig.

19.04.2018

In der Nacht zu Montag hat die Polizei in Hannover drei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Die Männer waren in die Räume eines ehemaligen Pflegedienstes eingestiegen. Im Fahrzeug der Verdächtigen wurde entsprechendes Einbruchswerkzeug sichergestellt.

16.04.2018
Anzeige