Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Linden feiert sein "Blaues Wunder"

Verkaufsoffener Sonntag und Scillablütenfest Linden feiert sein "Blaues Wunder"

Ein verkaufsoffener Sonntag mit Stadtfestcharakter, das war das "Blaue Wunder" in Linden. Zusammen mit dem gleichzeitig stattfindenden Scilla-Blütenfest auf dem Lindener Berg lockten über 80 geöffnete Geschäfte, Bühnen und Aktionen so viele Besucher auf die Flaniermeilen im Stadtteil, dass es eng wurde auf den Bürgersteigen. 

Voriger Artikel
Die Vollgas-Fraktion an der Oper
Nächster Artikel
Zaun soll jüdischen Friedhof schützen

Linden feierte am Sonntag sein "Blaues Wunder".

Quelle: Moers

Linden. Vor dem Eingang des Lindener Bergfriedhofs, wo seit zwei Wochen die Scilla-Blume in voller blauer Blüte steht, standen die Spaziergänger bereits am Mittag Schlange. Befürchtungen, dass der gleichzeitig stattfindende verkaufsoffene Sonntag in der Innenstadt und auf der Lister Meile sich gegenseitig die Besucher abspenstig machen, bewahrheiteten sich nicht. "Wir spüren hier keinerlei Beeinträchtigung. Besser als heute geht es nicht", freute sich Astrid Ries, die Vorsitzende der Standortgemeinschaft Lindengut.

Scillablütenfest und Shopping-Sonntag: Linden hat wieder sein "Blaues Wunder" gefeiert.

Zur Bildergalerie

Erstmalig in der zehnjährigen Geschichte des "Blauen Wunders" kooperierten gleich drei Lindener Standortgemeinschaften und das Blütenfest, um ein Fest für den gesamten Stadtteil auf die Beine zu stellen; mit sichtbarem Erfolg, der nicht allein auf die sonnigen 23 Grad zurückzuführen war. Ein buntes, unaufdringliches Rahmenprogramm mit Musikbühnen, Flohmarktständen und offenen Türen und Hinterhöfen sorgten auch außerhalb der Geschäfte für Atmosphäre. So wurde auf dem Lindener Marktplatz wurde auch nach Ladenschluss noch bis in die frühen Abendstunden gefeiert. 

Von Mario Moers 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.