Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 27.02.2018
Die Radfahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Quelle: dpa
Hannover

 Eine 56-jährige Pedelec-Fahrerin ist in Linden-Mitte bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Frau am Dienstag an der Fössestraße gegen 9.10 Uhr von einem abbiegenden Audi erfasst. „Die 30-jährige Autofahrerin wollte in Höhe der Fortunastraße nach links auf ein Grundstück abbiegen“, sagt Polizeisprecher Thorsten Schiewe. „Hierbei übersah sie offenbar die auf dem Radweg entgegenkommende 56-Jährige.“

Die Pedelec-Fahrerin zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden am Elektrorad und dem Wagen wird seitens der Polizei auf rund 5300 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon (05 11) 109 18 88 bei den Ermittlern zu melden.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Unfall auf der Autobahn 352: Zwischen dem Dreieck Hannover-Nord und Langenhagen-Kaltenweide ist ein Lkw in die Mittelleitplanke gefahren und wurde von einem nachfolgenden Sattelzug erfasst. Dabei kam ein 62-Jähriger ums Leben.

28.02.2018

Bereits zum zweiten Mal binnen weniger Tage hat eine Gruppe bewaffneter Räuber junge Menschen am Sahlkamp in Hannover überfallen. Sie bedrohten ihre Opfer mit Messern und erbeuteten Bargeld sowie Zigaretten. Einen ähnlichen Fall gab es zuletzt am Freitagabend.

27.02.2018

Die EU-Grenzwerte zum gesundheitsschädlichen Stickstoffdioxid werden in Hannover seit Jahren deutlich überschritten. Der Jahresmittelwert sank 2017 von zuvor 48 auf 44 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Ein Blick auf die Daten. 

02.03.2018