Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Public Viewing in Hannover: Hier können Sie live dabei sein
Hannover Aus der Stadt Public Viewing in Hannover: Hier können Sie live dabei sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 14.06.2018
Public Viewing in Hannover: Hier wird die Fußball-WM 2018 gefeiert. Quelle: Peter Steffen/dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Am Donnerstag wird die Fußballweltmeisterschaft in Russland angepfiffen – und an vielen Orten im Stadtgebiet können Hannovers Fußballfans wieder in großer Runde unter freiem Himmel mit den internationalen Teams auf dem Rasen mitfiebern: Zahlreiche Public Viewings laden zum kollektiven Gucken und Jubeln ein. Werden Jogis Jungs den Titel verteidigen? Wie schlagen sich die anderen Mannschaften? Welche Überraschungen hält das Turnier bereit? Ein spannender vierwöchiger Fußballsommer steht bevor. Wo welche Veranstaltung zu finden ist und welche Spiele dort zu sehen sind, haben wir hier zusammengestellt. Es ist eine Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Public Viewing in Hannover: An diesen Orten wird die Fußball-WM 2018 live übertragen.

Dabei gab es in diesem Jahr schon weit vor dem Beginn viel Ärger um die Freiluft-Fußballveranstaltungen. Anwohner am Weißekreuzplatz und am Küchengartenplatz in Linden haben durchgesetzt, dass die dort geplanten Public Viewings wegen der Lärmbelästigung abgesagt werden mussten. Doch in beiden Fällen wurden Ersatzstandorte gefunden.

Manche Public Viewings starten gleich mit der ersten Begegnung zwischen Russland und Saudi-Arabien am Donnerstag um 17 Uhr, andere ein paar Tage später mit dem ersten Spiel der deutschen Mannschaft, die am Sonntag, 17. Juni, um 17 Uhr gegen Mexiko antritt.

Leine-Public-Viewing und Nordkurve: Statt am Weißekreuzplatz machen Gastronom Winfried Kirchner und sein Geschäftspartner Björn Hensoldt nun auf einer (deutlich kleineren) Freifläche direkt neben der Sportsbar Nordkurve Station. In Nachbarschaft zur HDI-Arena bieten sie beim Leine-Public-Viewing 600 nicht überdachte kostenfreie Sitzplätze an. Hinzu kommt ein Zelt mit weiteren 200 Plätzen, in dem es etwas exklusiver zugeht: Für 69 Euro können Fußballfans, die nicht nur Appetit auf Bier und Bratwurst haben, dort einen Platz am Büfett unter Telefon (01 52) 22 31 93 47 buchen. Gezeigt werden alle Spiele der deutschen Mannschaft. Das gilt auch für die Nordkurve, die 600 Freiluftplätze und 350 Plätze im Innenbereich anbietet.

Freuen sich auf die WM: Björn Hensoldt (links) und Winfried Kirchner bieten in der Kneipe Nordkurve und auf der angrenzenden Freifläche ein Public Viewing an. Quelle: Tim Schaarschmidt

Fährmannswiese: Die Kneipe Centrum am Lindener Marktplatz, das Restaurant 11a, die Gilde Brauerei Hannover und die Bar Strandleben haben sich zusammengetan, um ein gemeinsames Public Viewing auf der kleinen Insel zu organisieren, wo Leine und Ihme zusammenfließen. Maximal 1000 Gäste werden dort erwartet, alle Spiele werden gezeigt. Zunächst sollte die Veranstaltung auf dem Küchengartenplatz stattfinden, doch wegen Anwohnerprotesten wichen die Organisatoren auf die Fährmannswiese am Weddigenufer aus. Die Stadt hat zugesagt, dass ein Sicherheitsdienst eingesetzt wird. Dennoch befürchten Anwohner aus Linden-Nord, dass feiernde Fans nach dem Abpfiff durch ihr Viertel ziehen werden.

Lindener Marktplatz: Das Public Viewing auf dem zentralen Platz in Linden-Mitte organisiert in diesem Jahr die Kneipe GIG – in den Vorjahren war hier das Centrum am Ruder. Zwischen 800 und 1000 Fußballfans sollen auf dem Marktplatz alle Spiele der WM live mitverfolgen können. Gastronom Michael Solms will passend zur jeweiligen Begegnung der Nationenteams landestypische Burger servieren.

Von Juliane Kaune

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist den Beamten aufgefallen, weil er in geparkte Autos schaute: Die Polizei Hannover hat in der Nacht zu Mittwoch einen Fahrraddieb festgenommen, der auf seiner Beute durch die Südstadt radelte.

13.06.2018

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Mittwoch einen Kiosk in Hannover-Linden überfallen. Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte und erbeutete Bargeld. Der Täter konnte bislang nicht gestellt werden.

13.06.2018

Es gab Erbsensuppe und gute Musik: Rund 1000 Besucher speisten bei der Langen Tafel des Generationendialogs im Georgengarten unter freiem Himmel. Dabei kamen jüngere und ältere Gäste ins Gespräch .

16.06.2018
Anzeige