Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Dieb entreißt 70-Jähriger die Handtasche
Hannover Aus der Stadt Dieb entreißt 70-Jähriger die Handtasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 14.01.2018
Die 70-Jährige widersetzte sich dem Unbekannten, doch er konnte ihr dennoch die Handtasche entreißen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

 Ein Unbekannter hat im Stadtteil Vahrenwald eine 70-Jährige überfallen und ihr die Handtasche entrissen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat am Freitag gegen 20.40 Uhr auf dem stadtauswärts gelegenen Fußweg an der Vahrenwalder Straße. In Höhe der Seydlitzstraße riss der Mann plötzlich an der Tasche der 70-Jährigen. „Trotz Gegenwehr gelang es dem Täter, in den Besitz der Tasche zu kommen“, sagt Polizeisprecher Thorsten Schiewe. Anschließend floh der Unbekannte zu Fuß durch die Seydlitzstraße.

Der Räuber wird als südländisch beschrieben und 20 bis 25 Jahre alt. Er ist 1,65 bis 1,80 Meter groß, schlank und hat dunkle Haare. Während des Überfalls trug er einen hellen Jogginganzug. Hinweise zum Täter erbittet die Polizei unter Telefon (05 11) 109 27 17.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Männer aus Berlin stehen im Verdacht, in ein Computergeschäft in Hannover eingebrochen zu sein. Sie wollten offenbar Laptops stehlen, doch die Polizei konnte die Tat verhindern.

14.01.2018

Designerin Barbara Becker (51) hält die gesellschaftliche Diskussion nach der rassistischen Beleidigung ihres Sohns Noah (23) für „wahnsinnig wichtig“.

14.01.2018

Die Polizei Hannover hat zwei junge Männer festgenommen, die in der Nacht zu Sonntag in einen Schreibwarenladen in Bemerode eingebrochen sein sollen. Die Videokamera hatte die beiden gefilmt, die Beamten erkannten die Täter.

14.01.2018
Anzeige