Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Recycling-Firma will am Hafen bauen
Hannover Aus der Stadt Recycling-Firma will am Hafen bauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.02.2018
Der Misburger Hafen könnte mehr Betrieb vertragen, finden die Gesellschafter. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige
Hannover

 Ein 55.000 Quadratmeter großes Grundstück auf dem Misburger Hafengelände steht leer, seit sich vor eineinhalb Jahren die Firma Columbian Carbon, ein Hersteller von Industrieruß, unvermittelt zurückzog. „Wenn wir die Fläche nicht adäquat vermieten können, haben wir ein existenzielles Problem“, sagte Jörn Ohm, Geschäftsführer der Hafengesellschaft, am Mittwochabend im Stadtbezirksrat Misburg-Anderten.

Jetzt gibt es aus Ohms Sicht eine Lösung. Die Unternehmensgruppe Hagedorn will das Gelände pachten, dort ein Wertstoffzentrum errichten und seine Niederlassung Hannover an den Standort verlagern. Mehr als 40 Arbeitsplätze würden entstehen, davon 15 neue. Hagedorn würde eine noch vorhandene Halle nutzen und zwei zusätzliche bauen.

„Wir transportieren Abbruchmaterial aus dem Hoch- und Tiefbau in das Zentrum, arbeiten es dort auf und schicken es per Schiff zu unseren Hauptabnehmern in den Niederlanden“, erläutert Alfred Winkelmann, einer der beiden Geschäftsführer. Sein Kollege Frank Kramer beziffert den angepeilten Jahresumschlag auf knapp 400.000 Tonnen Material. Darunter seien auch Schadstoffe wie Asbest oder behandelte Hölzer, die auf Deponien gebracht würden.

Die Politiker im Bezirksrat reagierten zurückhaltend. Sie fürchten vor allem eine Zunahme des Lastwagenverkehrs im ohnehin schon davon geplagten Stadtteil; auch mögliche Staubentwicklung war ein Thema. „Wir lassen derzeit Gutachten dazu für das Genehmigungsverfahren nach Bundesemissionsschutzgesetz erarbeiten“, sagte Krämer. Wenn es positiv ausfalle,  wolle man mit dem Bau des Wertstoffzentrums 2019  beginnen und es noch im selben Jahr eröffnen.

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Das Line-Up für das Plaza-Festival steht: Bekannte Musikgrößen wie James Blunt, Michael Patrick Kelly oder Johannes Oerding kommen am 25. Mai nach Hannover. Karten gibt es für 35 Euro im Vorverkauf.

11.02.2018

In eine Apotheke an der Waldstraße (Misburg) ist am Donnerstag gegen 0.40 Uhr eingebrochen worden. Die Polizei nahm kurze Zeit später einen dringend Tatverdächtigen fest – noch in den Räumen der Apotheke.

08.02.2018

Seit 20 Jahren hilft die Organisation aus Hannover kranken Kindern und Jugendlichen. Seitdem hat sie etwa 2500 Wünsche erfüllt.

11.02.2018
Anzeige