Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schienenbruch: Stadtbahnen fallen aus 
Hannover Aus der Stadt Schienenbruch: Stadtbahnen fallen aus 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 03.03.2018
Kurz vor der Haltestelle Allerweg ist eine Schiene gebrochen. Quelle: Elsner
Hannover

 Ein Schienenbruch bei der Üstra zwischen den Haltestellen Stadionbrücke und Waterloo sorgt für massive Beeinträchtigungen auf den Stadtbahnlinien 3, 7 und 17. Nach Angaben von Üstra-Sprecher Udo Iwannek befindet sich der Gleisschaden stadteinwärts in der Kurve vor der Haltestelle Allerweg. Gegen 12 Uhr wurde der Stadtbahnverkehr auf der Strecke eingestellt. „Die Reparaturarbeiten haben bereits begonnen“, sagt Iwannek. Die Üstra geht davon aus, dass der Schaden im Laufe des Sonnabends behoben ist. Ob der Schienenbruch auf das kalte Wetter oder Materialermüdung zurückzuführen ist, sei noch unklar.

Für die Stadtbahnlinien 3 und 7 wurde ein Schienenersatzverkehr zwischen den Haltestellen Stadionbrücke und Waterloo eingerichtet. „Die Busse halten an der Waterloostraße“, teilt die Üstra via Twitter mit. Haltepunkt sei der Stopp der Buslinie 100. In Richtung Wettbergen fahren die Busse ab Archiv-/Ecke Lavesallee. Die Stadtbahnlinie 17 verkehrte nach dem Schienenbruch anfangs nur zwischen dem Hauptbahnhof und dem Betriebshof Glocksee, doch kurz vor 14 Uhr wurde der Verkehr auf der gesamten Linie eingestellt.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler aus Hannover, Garbsen und Laatzen sind am Sonnabend für ihre Online- und Print-Zeitungen ausgezeichnet worden. Der Verband der Niedersächsischen Jugendredakteure vergab Preise.

06.03.2018

Vor dem Hannover Congress Centrum ist am Freitagabend eine Stadtbahn mit einem Auto zusammengestoßen. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an, weil vermutet wurde, eine Person sei im Wagen eingeklemmt worden.

04.03.2018

Der Maschsee ist nicht zugefroren. Doch an anderen Orten haben Schlittschuhläufer eine Chance ein paar Bahnen zu ziehen. Ein Überblick. 

07.11.2018