Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover dementiert höhere Kosten für Schlossmuseum
Hannover Aus der Stadt Hannover dementiert höhere Kosten für Schlossmuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 10.06.2011
Die Stadt plane unverändert mit dem Kostenrahmen von 2,162 Millionen Euro, um das geplante Museum in Schloss Herrenhausen einzurichten. Quelle: Nico Herzog
Anzeige
Hannover

Die Stadt plane unverändert mit dem Kostenrahmen von 2,162 Millionen Euro, um das geplante Museum in Schloss Herrenhausen einzurichten. Je eine Million Euro geben Stadt und Land, den Rest Sponsoren. „Dieser Finanzrahmen ist wiederholt von der Verwaltungsspitze sowohl im Kulturausschuss als auch im Rat bestätigt worden“, heißt es in einer Stellungnahme.

Die HAZ hatte berichtet, dass in der Verwaltung drei Varianten kursieren. Eine gehe vom Einhalten des Kostenrahmens aus, eine weitere stelle Defizite bei einem preiswerteren Museumskonzept dar, eine dritte zeige die Möglichkeiten auf, die sich dem Museum bei höheren Investitionen böten. In der Verwaltungsspitze werde bereits mit der dritten Variante gerechnet, was aber vor der Kommunalwahl nicht öffentlich werden solle, hatte diese Zeitung geschrieben. Die Verwaltung verwahrt sich dagegen. Aktuell werde an der Machbarkeitsstudie gearbeitet. Mit Ergebnissen und anschließenden Entscheidungen werde im Sommer gerechnet. Daher seien „Spekulationen“ über das Verzögern von Entscheidungen „haltlos“.

Andreas Schinkel und Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Schon vor der Eröffnung des Schlossmuseums in Herrenhausen sind höhere Investitionskosten wahrscheinlich. Im Rathaus wird schon jetzt mit Mehrkosten von einer halben Million Euro gerechnet. Für die Ausstellungseinrichtung kursieren drei Rechenmodelle.

Andreas Schinkel 10.06.2011

Am kommenden Montag ist soweit: Der Wiederaufbau des Schlosses Herrenhausen in Hannover soll mit der Einrichtung einer Baustelle beginnen. Die Volkswagenstiftung errichtet das Schloss für 20 Millionen Euro neu.

24.09.2010

So einig waren sich die Mitglieder des städtischen Kulturausschusses selten. In höchsten Tönen lobten Vertreter aller Fraktionen die Museumskonzeption für das künftige Schloss Herrenhausen.

Andreas Schinkel 22.08.2009

Wer sich darüber nicht empört, der hat die politische Großwetterlage nicht verstanden: Keine Frauen in den Chefsesseln kommunaler Betriebe – diese Bilanz stellte das städtische Beteiligungsmanagement kürzlich im Gleichstellungsausschuss der Stadt vor.

Felix Harbart 10.06.2011

Mit Stelzenläufern, Artisten, zauberhaften Fabelwesen, Trommlern und phantasievoll gekleideten Walk-Acts zog die Masala-Kinderkarawane am Freitag in Hannover vom Steintorplatz durch die Innenstadt zum Neuen Rathaus. Insgesamt begleiteten knapp 4000 Teilnehmer, darunter rund 1000 Kinder, den bunten Umzug.

10.06.2011

Noch in diesem Monat will die Baufirma Hochtief 60 Bäume neben dem Hannover Congress Centrum (HCC) abholzen, obwohl die Brutzeit der Vögel noch bis Mitte Juli andauert. Die erforderliche Genehmigung hat die Stadt Hannover erteilt, jedoch mit der Auflage, dass die artenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten sind.

Andreas Schinkel 10.06.2011
Anzeige