Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover legt um 4000 Einwohner zu
Hannover Aus der Stadt Hannover legt um 4000 Einwohner zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.01.2013
Von Bernd Haase
In Hannover waren 2011 so viele Einwohner wie seit zehn Jahren nicht mehr mit ihrem Hauptwohnsitz gemeldet. Quelle: Archiv
Hannover

Nach Angaben der Stadt hatten mit Stichtag 30. November 519.346 Männer, Frauen und Kinder ihren Hauptwohnsitz in der Stadt. Das ist die höchste Zahl seit mehr als zehn Jahren. Vor nicht allzu langer Zeit musste Hannover mit sinkenden Bevölkerungszahlen kämpfen und drohte zeitweilig sogar, unter die Halbmillionengrenze zu rutschen. Das hat sich längst geändert - seit vier Jahren legt die Stadt wieder zu.

Dabei hat sich beim Wachstum sogar eine Dynamik eingestellt. Im Jahr 2011 war die Bevölkerung laut Melderegister um 3100 Personen gewachsen, in den beiden Jahren davor jeweils um rund 1400 Personen.

„Über den Anstieg der Bevölkerungszahlen freuen wir uns sehr. Denn es zeigt, dass Hannover attraktiv ist, gerade für junge Familien“, sagte jetzt Oberbürgermeister Stephan Weil. Insgesamt sei 2012 für die Stadt ein gutes Jahr gewesen. Weil verwies auf positive Entwicklungen bei der Kinderbetreuung und im Bestreben, noch familienfreundlicher zu werden. Die Stadtkasse habe eine sehr, sehr gute Zeit hinter sich. „Wir blicken durchaus optimistisch in die Zukunft“, sagte das Stadtoberhaupt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausländische Studierende haben es bei der Suche nach einer Unterkunft in Hannover besonders schwer. Das Studentenwerk und der AStA fordern neue Wohnheime.

02.01.2013

An dem von der Stadtverwaltung reklamierten auch kommerziellen Erfolg der Kunstfestspiele Herrenhausen gibt es offenbar erneut erhebliche Zweifel.

01.01.2013

Anders als die meisten Neugeborenen sieht Hannovers erstes Baby in diesem Jahr gar nicht rot und verschrumpelt aus. Winzig, leicht rosig und vor allem sehr entspannt verschlief Finja Picht am Dienstag den Großteil ihres ersten Tages auf Erden. Finja wurde um 0.32 Uhr im Henriettenstiftung geboren.

Bärbel Hilbig 01.01.2013