Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hannover steht auf gegen Neonazis

Demo am Kantplatz Hannover steht auf gegen Neonazis

Mit einer Kundgebung und einer Demonstration wollen sich Kleefelder Bürger gegen die Neonazis in ihrem Stadtteil zur Wehr setzen. Ein parteiübergreifendes „Bündnis gegen rechts“ hat für den 29. Juni zu dem Protest, der sich zunächst ab 18 Uhr auf dem Kantplatz in Hannover formieren und dann auf dem Schlegelplatz sein Ende finden soll, aufgerufen.

hannover, kantplatz 52.371575 9.78476
Google Map of 52.371575,9.78476
hannover, kantplatz Mehr Infos
Nächster Artikel
Schlechte Lobbyarbeit für die Region Hannover?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Derzeit laufen noch Gespräche mit Mitgliedern der evangelischen Petri-Gemeinde und der jüdischen Gemeinde, die sich nach Wunsch der Organisatoren ebenfalls an der Kundgebung beteiligen sollen.

Die Aktion richtet sich gegen den nächtlichen Aufmarsch der Neonazis am 3. Juni. Damals waren gegen 23 Uhr etwa 30 mit weißen Gesichtsmasken vermummte Personen durch den Stadtteil gezogen und hatten die Anwohner mit Böllern und Fackeln in Angst und Schrecken versetzt. Die Polizei löste die unangemeldete Versammlung schließlich auf und notierte die Personalien einiger der Beteiligten. Dennoch tauchte ein Video des illegalen Fackelzuges wenige Tage später im Internet auf. „Wir lassen uns durch solche rassistischen Provokationen nicht einschüchtern, Kleefeld ist und bleibt bunt und multikulturell“, heißt es in dem Aufruf der Initiatoren der Demonstration.

Es ist nicht die erste Aktion gegen Neonazis, zu der sich die Kleefelder zusammenfinden. Im März des vergangenen Jahres hatten sie nach einem brutalen Übergriff auf einen jungen Mann eine Mahnwache abgehalten. Rechtsradikale versuchten, die Versammlung zu stören. Die Polizei musste einschreiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Die Partybilder vom letzten Freitag auf dem Maschseefest 2017

Maschseefest am Freitag: Ein letztes Mal können Besucher an diesem Wochenende am Nordufer, der Löwenbastion oder auch bei "Gilde-Parkbühne goes Maschseefest" feiern. Die besten Partybilder.