Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 14° Gewitter

Navigation:
Hannover trifft sich am Osterfeuer

Karsonnabend Hannover trifft sich am Osterfeuer

In Hannover und der Region knistern wieder die Osterfeuer. Vielerorts wurden die großen Holzhaufen angezündet, und die Hannoveraner versammelten sich, um sich am Feuer zu wärmen. Das konnte man am Sonnabend allein im Stadtgebiet an mehr als 50 Stellen.

Voriger Artikel
Lamborghini rast bei illegalem Rennen in drei Autos
Nächster Artikel
Diese Bäcker haben am Ostersonntag geöffnet

Das Osterfeuer am Lister Damm.

Quelle: Grohnau

Hannover. Anna-Christina Saparilla aus Zypern erlebte in diesem Jahr ihr erstes Osterfeuer in Hannover. Zusammen mit ihrem Freund Mark Pietschmann wärmte sie sich am Festplatz Rosenbusch in Ahlem auf. „Bei uns werden zu Ostern auch Feuer angezündet, aber eher in kleiner Runde in der Nachbarschaft“, berichtete sie.

Auch in diesem Jahr wurden traditionsgemäß wieder zahlreiche Osterfeuer in Hannover und der Region entfacht. Die schönsten Bilder von unseren Lesern.

Zur Bildergalerie

Und falls Sie ein schönes Foto vom Osterfeuer gemacht haben: Mailen Sie uns das an online@haz.de. Wir nehmen es in die große Osterfeuergalerie auf.

Das Osterfeuer mit den meisten Besuchern in Hannover brannte auf der Bult. Bei dem schönen Wetter seien mehr als 4000 Menschen gekommen, sagte Frank Straßburger vom SPD-Ortsverein als Ausrichter. „Schon um 20 Uhr gingen hier massenweise Würstchen über den Tresen.“

Für die war in Hainholz Thomas Kuhlemann zuständig, den alle „Keule“ nennen. Mit seinen Mitstreitern vom Kleingartenverein reichte er den rund 300 Feiernden Hunderte Schinkengriller und Rostbratwürstchen und öffnete so manches kühle Bier.

Für die Sicherheit aller Osterfeuer-Besucher sorgten zahlreiche Helfer der Feuerwehr Hannover. Beim Kleingartenverein Kleefeld übernahm die Feuerwehr Kirchrode diesen Job. „Wenn wir da sind, gibt das den Bürgern ein Gefühl von Sicherheit“, sagte Ortsbrandmeister Timmy Fiss. Der Abend sei aber an allen Einsatzorten friedlich und ohne gefährliche Situationen abgelaufen.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
So stylt sich Hannover

Wie stylisch kleiden sich die Hannoveraner? Die Modebloggerinnen von GGSisters schauen sich jede Woche für die HAZ in der City und auf Events in der Stadt um.

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
MHH stellt neue OP-Methode vor

Chirurgen der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben eine neue Operationsmethode für eine Schädelfehlbildung bei Neugeborenen entwickelt. Zum ersten Mal weltweit sei nun ein fünf Monate alter Junge mit der neuen Methode operiert worden. Das Netz besteht aus Polyglycolid, es löst sich nach einigen Monaten auf und wird durch körpereigene Knochen ersetzt.