Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei schnappt Planenschlitzer
Hannover Aus der Stadt Polizei schnappt Planenschlitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 15.12.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Nach Angaben der Polizei beobachteten Polizisten in einem Streifenwagen wie sich der 33-Jährige gegen 23 Uhr an einem Auflieger zu schaffen machte. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, flüchtete der Mann zunächst. Die Polizisten konnten ihn nach einer kurzen Verfolgung noch auf dem Rastplatz festnehmen. Der 33-Jährige trug neben einem Funkgerät auch einen Dietrich bei sich.

Als die Beamten den Parkplatz absuchten, entdeckten sie sechs weitere beschädigte Lkw. Bei ihnen waren die Planen aufgeschlitzt, Ware aber war aus den Anhängern nicht gestohlen worden. Die Polizei geht davon aus, dass der 33-Jährige die Taten gemeinsam mit noch unbekannten Mittätern begangen hat.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diesen Adventskalender sollten Sie in keinem Fall ignorieren: Auf dem Weihnachtsportal von HAZ und Neuer Presse können Sie jeden Tag ein Türchen öffnen und mit Glück einen Tagespreis im Wert von 500 Euro gewinnen. Jeder Teilnehmer hat am Ende die Chance, den Hauptpreis – einen Opel Karl – zu gewinnen.

15.12.2015
Aus der Stadt Kein Winter in Hannover in Sicht - Ist das schon Frühling oder noch Herbst?

Der Winter lässt auf sich warten: Wo vor einigen Wochen mit dem ersten Schnee die Hoffnung auf weiße Weihnachten stieg, gibt es nun mildes Wetter. Und das will sich nicht verabschieden. Im Gegenteil: Es wird sogar noch wärmer.

Bärbel Hilbig 18.12.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Regionspolitiker singen für die HAZ-Weihnachtshilfe, der Prozess um die Todesschüsse in Anderten wird fortgesetzt und an der Oper wird ein Kranz niedergelegt.

15.12.2015
Anzeige