Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So schön ist das Kindermusical "Cinderella"
Hannover Aus der Stadt So schön ist das Kindermusical "Cinderella"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 12.11.2017
Von Andreas Schinkel
Mit einer Kutsche werden Kinder bei der Familiengala im GOP begrüßt, passend zum Stück Cinderella. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Stilecht fährt am frühen Morgen eine Kutsche vor den Varieté-Eingang an der Georgstraße. Auf dem Kutschbock sitzen zwei schwarz gekleidete Herren mit Zylindern, die Pferde schnauben. „Davon lässt sich auch mein Sohn begeistern“, sagt Rapper Spax. Eigentlich gehöre es in seiner Familie nicht zur Tradition, die klassischen Märchen vorzulesen. „Wir haben es mehr mit den modernen Märchen, etwa Star Wars und Superhelden-Comics“, sagt er.

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: So schön ist das Kindermusical "Cinderella"

Auch FFN-Radiomoderator Franky ist es nicht leicht gefallen, seinen Sohn Gustav von „Cinderella“ zu überzeugen. „Als ich ihm das vorschlug, meinte er: ,Cinderella‘ ist doof“, erzählt Franky. Aber dann habe er seinen Sohn mit Volker Rosin ködern können. Rosin, als König der Kinderdisco bekannt, hat die Musik zum Stück geschrieben und kam ebenfalls zur Premiere. Bildungsdezernentin Rita Maria Rzyski hat ihre Enkelin Marli (6) nicht lange überreden müssen, zur Familien-Gala zu kommen. „Schon das Dickens-Stück im vergangenen Jahr war toll“, sagt Rzyski.

Mentale Magie und singende Kürbisse: Weihnachtsmusical "Cinderella" startet im GOP.

2004 setzten sich Rosin und Musical-Autor Christian Berg zusammen, um ein neues Musical zu Papier zu bringen. „Cinderella“ hat eingängige Melodien, Slapstick-Einlagen und vielen Möglichkeiten zum Mitmachen fürs Publikum. Behutsam hat Berg die Geschichte modernisiert, der märchenhafte Kern ist geblieben.

Info

„Cinderella“ läuft bis zum 7. Januar. Erwachsene zahlen 19,90 Euro, Kinder bis zwölf Jahre 16,90 Euro. Ein Familienticket (zwei Erwachsene, zwei Kinder) kostet 66 Euro.

„Das Weihnachtsmusical gehört zu den schönsten Premieren des Jahres“, sagt GOP-Direktor Dennis Bohnecke. Seine 20 Monate alte Tochter Lotta halte aber noch nicht die gesamten eineinhalb Stunden durch. „Ein Anziehungspunkt bei der Familien-Gala ist auch unser Kinder-Büfett“, sagt Bohnecke. Tatsächlich findet sich auf den Tischen so manche unverschämte Leckerei: Schokokuss-Brötchen, Marshmallows und Pommes zum Frühstück.     

Mit The Tower hat die Band Motorpsycho ein fantastisches neues Album auf den Markt gebracht. Das Konzert in der proppevollen 60er Jahre der Faust ließ demgegenüber leider einiges zu wünschen übrig - zu sehr versanken die Melodien im Soundbrei der zu weit aufgerissenen Gitarrenverstärker.

Tobias Morchner 15.11.2017

Die Polizei Hannover hat am Sonnabendabend 116 Autos in der Innenstadt kontrolliert. Die Beamten wollten so gegen Lärmbelästigung vorgehen. Etliche Anwohner im Stadtgebiet hatten sich in der Vergangenheit über die Lautstärke hochmotorisierter Fahrzeuge beschwert.

12.11.2017

Mit einem von Prof. Andor Izsák organisierten Konzert in der Marktkirche hat Hannover am Sonnabendabend dem Jahrestag der Reichspogromnacht gedacht. Vor 79 Jahren brannten in Deutschland die Syngagogen. In Hannover erinnert man mit synagogalen Gesängen und Trauergebeten an den 9. November 1938.

Saskia Döhner 14.11.2017
Anzeige