Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hannovers Stadtrat singt und sammelt

HAZ-Weihnachtshilfe Hannovers Stadtrat singt und sammelt

Ausnahmsweise mal im Gleichklang: 25 Mitglieder des hannoverschen Stadtrats sangen am Donnerstag auf der HAZ-Bühne mitten auf dem Weihnachtsmarkt an der Marktkirche. Im Publikum machte die Spendendose für die Weihnachtshilfe die Runde.

Voriger Artikel
150 Flüchtlinge beziehen die Messehalle 27
Nächster Artikel
Letzter Rundgang durchs Maritim-Hotel
Quelle: Thomas

Hannover. „Wir werden euch mit unserem Vortrag zu Tränen rühren“, hatte Oberbürgermeister Stefan Schostok gesagt, als er mit 25 Ratsleuten die zentrale HAZ-Bühne auf dem Weihnachtsmark betrat. Und dann ging es los:  „Alle Jahre wieder“, „O Tannebaum“, „Leise rieselt der Schnee“ – der Ratsvorsitzende Thomas Hermann, Politik und Dezernenten fanden beim Singen für die HAZ-Weihnachtshilfe zu seltener, vergnüglicher Einstimmigkeit.

Als Zugabe gab’s dann „Jingle Bells“. Gerührt war schon mancher im Publikum. Aber geweint wurde dann doch nicht.

25 Mitglieder des  hannoverschen Stadtrats sangen am Donnerstag auf der HAZ-Bühne mitten auf dem Weihnachtsmarkt an der Marktkirche.

Zur Bildergalerie

Hannover hilft Menschen in Not: Machen Sie mit!

Alle Berichte, Bilder und Videos zur HAZ-Weihnachtshilfe finden Sie hier. Auch eine Möglichkeit zur bequemen  Online-Spende. Umso mehr Menschen mitmachen, desto häufiger kann die Weihnachtshilfe aktiv werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Das HAZ-Gesundheitsforum

Das HAZ-Gesundheitsforum mit Nina Ruge und Hannah Suppa