Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannovers dunkelster Tunnel soll beleuchtet werden
Hannover Aus der Stadt Hannovers dunkelster Tunnel soll beleuchtet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 19.01.2017
Von Bernd Haase
Quelle: Behrens/Archiv
Hannover

Autos, Fußgänger und Radfahrer können während der Bauphase den Bereich am Thielenplatz dann nicht mehr passieren. Die Bahn hat nun im Bauausschuss des Rates angekündigt, den dunklen Bahnhofstunnel, der als Ausweichstrecke dient, zu reinigen und dort zusätzliche Beleuchtung anzubringen – allerdings nur während der zweijährigen Bauphase. Das brachte Politiker zu der Frage, warum dort nicht dauerhaft stärkeres Licht leuchten könnte. Stadtbaurat Uwe Bodemann sagte zu, das zu prüfen.

Die Arbeiten auf der Großbaustelle starten im April 2018. Für den Straßenverkehr hat das Büro SHP ein Umleitungskonzept entwickelt. „Es wird funktionieren, wenn die Beschilderung vernünftig ist und die Ampelschaltungen angepasst werden“, sagt Peter Bischoff von SHP. Das Quartier bleibe erreichbar. 

Aus der Stadt Ticker am 19. Januar 2017 - HAZ live: Der Morgen in Hannover

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie auch heute wieder in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: 96-Anhänger wegen eines umstrittenen Transparents vor Gericht, André Rieu in der Tui Arena auf und Premiere für Kafkas "Amerika" im Schauspielhaus.

19.01.2017

Wichtige Bereiche der medizinischen Hochschule Hannover (MHH) werden neu gebaut. Ein unter anderem neues Bettenhaus, eine neue Notaufnahme und ein neuer OP-Bereich sollen rund eine Milliarde Euro kosten.

Mathias Klein 18.01.2017

Bei einem Unfall mit einer Stadtbahn ist am Mittwochabend eine 26-jährige Radfahrerin verletzt worden. Aus noch ungeklärter Ursache war sie auf der oberirdischen Strecke vor eine Bahn der Linie 10 geraten. Sie zog sich bei dem Zusammenprall aber nur leichte Verletzungen zu.

19.01.2017