Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mit Kaffee Menschen in Not helfen
Hannover Aus der Stadt Mit Kaffee Menschen in Not helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 29.11.2017
Das Team der Vereinsmarke hilft nun auch der HAZ-Weihnachtshilfe. Quelle: Jan Sedelies
Anzeige
Hannover

Mit dem Netzwerk des Stadtsportbund, Regionssportbund und der Hannoverschen Kaffeemanufaktur wird in diesem Jahr die HAZ-Weihnachtshilfe besonders geschmackvoll unterstützt. Denn der Kaffee der gemeinsame Initiative Vereinsmarke wird bis Ende Januar als Sonderausgabe verkauft. Der Gründer der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, Andreas Berndt, lud nun zur Präsentation der Idee zur Spendensammlung in die Rösterei nach Limmer ein. 

„Mit unseren Produkten verbinden wir Qualität und Regionalität. Unser Produkt ist Hannover“, sagt Berndt. Darum unterstützt er seit Jahren soziale Projekte wie das Aegidius-Haus, die Aktion Sonnenstrahl oder den Verein Kleine Herzen und schuf gemeinsam mit den Sportverbänden vor einem Jahr die Iniative der Vereinsmarke. Für jedes verkaufte Paket Espresso und Kaffee werden automatisch Spenden für die hannoverschen Vereine generiert. Für die HAZ-Weihnachtshilfe wird nun je 500 Gramm-Packung ein Euro gespendet. Wenn viel Kaffee verkauft wird, kommt so schnell eine größere Summe für die Spendensammlung für Menschen in Not vor Ort zusammen. „Wir möchten als hannoversches Unternehmen auch Verantwortung für die Region Hannover übernehmen“, sagt Berndt. Und die Verteter der Verbände, Anna Janina Niebuhr, Ulf Meldau und Roland Krumlin, wollen in den kommenden Wochen noch stärker für den Benefiz-Kaffee in den Vereinen werben. Natürlich kann der Kaffee auch in den Filialen der Hannoverschen Kaffeemanufaktur zum Beispiel an der Liepmannstraße 21 gekauft werden. Oder man nutzt Filialen der Calenberger Backstube oder den Online-Shop des Kaffeerösters unter http://hannoversche-kaffeemanufaktur.de

Von Jan Sedelies

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Unternehmer Günter Papenburg darf das Becken des früheren Misburger Industriehafens nicht auffüllen, um daraus ein Industrieareal zu machen. Die Stadt will das erforderliche Planverfahren stoppen.

02.12.2017

Budenzauber, Lichterglanz und Zeit für die Lieben: Am Mittwoch wird der Weihnachtsmarkt in Hannover eröffnet. Warum sich ein Besuch lohnt.

29.11.2017

Die Stadt hat dem sogenannten Aegidienwald in der City eine Auffrischung verpasst. An den Spitzen der 28,  jeweils sechs Meter hohen Stangen wehen neue Windsäcke.

29.11.2017
Anzeige