Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Haus & Grund ohne Eigentum
Hannover Aus der Stadt Haus & Grund ohne Eigentum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 19.11.2017
Von Gunnar Menkens
Zu Gast im HCC: Der frühere SPD-Politiker Wolfgang Clement (l.) mit Rainer Beckmann. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

"Aus Marketinggründen ist es besser und sinnvoller, namentlich unter dem Dach des Bundesverbandes zu firmieren", sagte Rainer Beckmann, Vorstandsvorsitzender von "Haus&Grund" in Hannover. Im Zuge des Finanzstreits und Prozessen bis hin zum Bundesgrichtshof war der örtliche Ableger aus dem Bundesverband ausgetreten und hatte sich zur Unterscheidung einen Namenszusatz gegeben. Die Berliner Zentrale hatte den hannoverschen Ortsverband auf Zahlung von 4,5 Millionen Euro verklagt, ehe der Streit außergerichtlich beigelegt wurde. In den vergangenen Jahren sei die Zusammenarbeit beider Organisationen wieder intensiver und harmonischer geworden.

Der Eigentümerverband hat in Hannover derzeit 12.270 Mitglieder. Beckmann sagte im HCC vor mehr als 1300 geladenen Gästen, dass Koalitionen in Stadt, Region und Land Erwartungen von Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümern "mehr als enttäuscht haben, verursacht und domierend auf allen drei Ebenen von Bündnissen aus Sozialdemokraten und Grünen." Bernd Althusmann (CDU), künftiger Wirtschaftsminister in Großer Koalition, wünschte Beckmann Erfolg auch bei "der Umsetzung der einen oder anderen von uns aufgestellten Forderungen".

Sorgen bereiteten Mitgliedern hohe und steigende Kosten für Straßenausbauten, Kampfmittelbeseitigung, Abfallbeseitigung, Straßenreinigung und Baumschutzsatzung. Die Mietpreisbremse müsse abgeschafft werden. Beckmann forderte "mehr Marktwirtschaft und weniger  Normen und Gesetze".  

Verdi fordert mehr Personal am Klinikum, die Mitarbeiter seien an der Belastungsgrenze. Wie stressig ist der Pflegealltag wirklich? Ein Besuch auf der HNO-Station im Nordstadtkrankenhaus.

19.11.2017

Zu wummernden Rave-Bässen tanzen sie durch die Stadt. Aber das ist keine Party, sondern eine Tanzdemonstration mit ernstem Hintergrund: Knapp 100 Studenten haben am Donnerstagabend bei einem Zug durch die Innenstadt lautstark günstigeren Wohnraum gefordert.

Saskia Döhner 19.11.2017

Vorlesen bildet – das belegen Studien immer wieder. Aber macht es auch Spaß? Und was lesen Kinder eigentlich heute? Zum bundesweiten Vorlesetag hat die HAZ mal bei Kindern aus dem Hort Mengendamm nachgefragt.

Jutta Rinas 19.11.2017
Anzeige