Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover am 25. Juni

Das ist heute wichtig Das war der Morgen in Hannover am 25. Juni

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Hannover 96 stellt die Trikots für die neue Saison vor, die Müllabführ verzögert sich und im Zoo starten 500 Läufer zum ersten Zoo-Run.

Voriger Artikel
Kommt der Südschnellweg in den Tunnel?
Nächster Artikel
Was wird aus dem Schwesternhaus?
Quelle: HAZ
++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

An dieser Stelle endet unser Newsticker für diesen Donnerstag. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Tag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.40 Uhr: Weil stellt sich für Studie zur Verfügung

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) nimmt an der größten bundesweiten Langzeit-Studie zu chronischen Krankheiten teil. Für die Gesundheitsstudie werden in den kommenden Jahren 200 000 Deutsche untersucht und befragt. Bund und Länder wollen erforschen lassen, welche Risikofaktoren und Ursachen es für Krebs, Demenz, Depression, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen gibt. Die Studie wird „Nationale Kohorte“ genannt.

++ 10.21 Uhr: Zoo-Run mit Dieter Baumann und Mirko Slomka

Wenn Giraffe, Löwe, Eisbär und Co. schlafen gehen, starten heute zum ersten Mal 500 sportbegeisterte Läufer zum Zoo-Run durch die Themenwelten des Erlebnis-Zoos. Mit am Start sind Dieter Baumann und Mirko Slomka. Die 1,5 km lange Strecke führt entlang des Sambesi, durch den Stollen nach Yukon Bay, vorbei an der Unterwasserwelt Kanadas, durch den majestätischen Dschungelpalast und das australische Outback bis zur idyllischen Kulisse von Meyers Hof. Wer jetzt noch Lust bekommt, ist allerdings zu spät dran: Der Lauf ist bereits ausgebucht.

++ 10.01 Uhr: Neue 96-Trikots werden vorstellt

Langsam beginnt bei den 96-Fans die Vorfreude auf die kommende Saison. Zur Vorbereitung gehört auch die Frage, wie das neue Trikot der “Roten” aussehen wird. Diese Frage wird heute geklärt. Spieler und Verantwortliche werden die neue Arbeitskleidung der Fußballprofis heute in der HDI-Arena vorstellen.

++ 9.44 Uhr: Stau auf dem Südschnellweg bis Landwehrkreisel

Der Stau auf dem Südschnellweg nach dem Unfall reicht nun bis zum Landwehrkreisel zurück und ist mehr als zwei Kilometer lang.

++ 9.37 Uhr: Südschnellweg nach Unfall gesperrt

Nach einem Unfall ist der Südschnellweg ab Höhe der Anschlussstelle Hildesheimer Straße in Fahrtrichtung Sehnde gesperrt. Es kommt zu einem Stau. Nähere Angaben zum Unfall liegen noch nicht vor. Die Verkehrsmanagementzentrale rät allen Autofahrern, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

++ 9.30 Uhr: Niedersachsen fordert verpflichtenden Kassenchip gegen Steuerbetrug

Nicht jedes Bier, das über den Tresen geht, landet in den Steuererklärungen von Restaurants oder Cafés. Kontrollen sind schwer, Kassen leicht manipulierbar. Die Finanzminister der Länder fordern von der Bundesregierung ein konsequentes Vorgehen gegen Steuerbetrug mit manipulierten Kassen im Handel und in der Gastronomie. "Die Möglichkeiten, mit Hilfe von elektronischen Kassen Umsatzsteuern zu hinterziehen, sind erheblich", sagte Niedersachsens Ressortchef Peter-Jürgen Schneider (SPD) vor der Konferenz der Finanzminister der Länder. Nach Ansicht der Länder könnte das Problem ohne großen Aufwand durch den Einbau eines Chips behoben werden.

++ 9.09 Uhr: Timm-Ulrichs-Ausstellung wird eröffnet

Eröffnung der Ausstellungs-Kooperation „Timm Ulrichs - des großen Erfolges wegen“: Das Werk des Konzeptkünstlers Timm Ulrichs zeigen gleich vier Ausstellungen. Nach der Eröffnung in der Kunststätte Bossard in Jesteburg heute folgen in den nächstenTagen der Kunstverein Cuxhaven, der Kunstverein Springhornhof in Neuenkirchen und der Kunstverein Buchholz. Zur Eröffnung sollen Timm Ulrichs und als Schirmherr Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) kommen.

++ 8.53 Uhr: Tunnel, Trogstrecke oder neue Brücke?

Die marode Brücke des Südschnellwegs in Döhren muss abgerissen werden. Als Ersatz werden drei Varianten geprüft: eine neue Brücke, eine Trogstrecke wie am Pferdeturm oder gar ein Tunnel, wie in Planer des Landes Niedersachsen erstmals ins Gespräch gebracht haben.

++ 8.35 Uhr: Trauer um toten Teilnehmer

Einen Tag nach dem tragischen Tod eine 42-Jährigen beim Laufsportevent Behördenmarathon rund um den Maschsee ist das Entsetzen groß bei den Teilnehmern. In den sozialen Netzwerken gibt es zahlreiche Beleidsbekundungen.

Der 16. Niedersächsische Behördenmarathon am Maschsee wurde von einem Todesfall überschattet. Ein Läufer brach während des Rennens zusammen und erlitt einen Herz-Kreislauf-Stillstand.

Zur Bildergalerie
++ 8.17 Uhr: Bundeskonferenz wird im HCC eröffnet

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) eröffnet heute Vormittag die Bundeskonferenz der Kommunalen Entwicklungspolitik im Congress Centrum in Hannover. Das Thema lautet "Globale Nachhaltigkeitsziele lokal verankern".

++ 7.59 Uhr: Rainald Grebe trifft Katrin Passig

In seiner Gesprächsreihe trifft Rainald Grebe Menschen, die tief ins "anadigitale Glas" geschaut haben: Blogger, Kalligrafen, Programmierer, Philosophen, Erfinder, altmodische Futuristen. Für den vierten Teil hat er sich die Sachbuchautorin und Wolfgang-Herrndorf-Lektorin Kathrin Passig in die Cumberlandsche Galerie des Schauspielhauses eingeladen, um über das "Anadigiding" zu sprechen. Beginn ist heute um 18 Uhr, der Eintritt kostet 16,50 Euro.

++ 7.40 Uhr: Tag Zwei der 96-Saisonvorbereitung

Nach dem gestrigen Trainingsauftakt versammelt Coach Michael Frontzeck die Spieler von Hannover 96 heute später als sonst üblich zum Training: Um 16.30 Uhr geht es auf der Mehrkampfanlage weiter.

Trainer Michael Frontzeck begrüßte beim Anschwitzen 22 Spieler. Darunter die drei Zugänge Charlison Benschop, Oliver Sorg und Philipp Tschauner.

Zur Bildergalerie
++ 7.21 Uhr: Die Wochenmärkte heute

8 bis 13 Uhr: August-Holweg-Platz (Ricklingen); Schaperplatz (Kleefeld); Wallensteinstr. (Oberricklingen).

14 bis 18 Uhr: Sahlkampmarkt (Vahrenheide); Rathausplatz Ahlem; Lister Meile (Oststadt); Lutherkirche (An der Lutherkirche 12, Nordstadt), Bauernmarkt; Hanns-Lilje-Platz (Mitte), Bauernmarkt.

++ 7.02 Uhr: Müllabfuhr verschiebt sich

Wegen einer Personalversammlung beim Abfallwirtschaftsbetrieb Aha am heutigen Donnerstag verschieben sich die Touren der Müllabfuhr. Die Müllwerker werden im Anschluss an die Veranstaltung ihre Touren der Abfall- und Wertstoffabfuhr zunächst wie gewohnt fahren. Sollten sie das Donnerstagspensum nicht schaffen, wird die Leerung der Tonnen und die Abholung der Säcke spätestens am Freitag nachgeholt. Die Aha-Wertstoffhöfe, die Deponien sowie die Sonderabfall-Annahmestelle in Lahe öffnen am Donnerstag erst um 12 Uhr.

++ 6.41 Uhr: Drei Anfragen im Rat der Stadt

Zu seiner sechsten Sitzung im Jahr 2015 kommt der Rat der Landeshauptstadt heute zusammen. 13 Tagesordnungspunkte will der Rat dann behandeln, darunter drei Anfragen an die Verwaltung. Die Ratssitzung findet im Ratssaal des Neuen Rathauses statt und beginnt um 15 Uhr. Die vollständige Tagesordnung finden Sie unter www.ratsinfo-hannover.de.

++ 6.19 Uhr: Obduktion nach Flugzeugabsturz

Eine Obduktion soll die Identität der zwei Absturzopfern im  Solling klären. Bei dem Unglück am Dienstagabend waren im Landkreis Holzminden zwei Männer ums Leben gekommen. Warum das Propellerflugzeug abstürzte, war zunächst unklar.

Ein Flugzeug stürzt nahe der kleinen Ortschaft Mühlenberg ab. Trümmerteile krachen auf Dächer und in Gärten. Die Einsatzkräfte finden in einem schwer zugänglichen Waldstück zwei Leichen.

Zur Bildergalerie
++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Die wichtigsten Themen des Tages im Überblick:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.