Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Absperrung auf der Hildesheimer Straße gibt Rätsel auf
Hannover Aus der Stadt Absperrung auf der Hildesheimer Straße gibt Rätsel auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 27.11.2017
Diese Baken behindern den Verkehr auf der Hildesheimer Straße. Quelle: Michael Thomas
Hannover

 Bekannt ist nach Angaben von Stadtsprecherin Michaela Steigerwald, dass die Baken eine schadhafte Schachtabdeckung absperren sollen. Wer für den Schacht verantwortlich ist, konnte bisher nicht ermittelt werden. „Die Stadt und die Stadtentwässerung sind es jedenfalls nicht“, sagt Steigerwald.

Ungewöhnliche Züge trägt die Angelegenheit, weil die Baken, die immerhin auf einer stark befahrenen Hauptstraße stehen und dort in Richtung stadtauswärts eine Spur blockieren, lange Zeit standen, ohne dass sich jemand darum kümmerte. HAZ-Leser hatten beobachtet, dass sich dort nie Arbeiten stattfanden. Die Stadt wiederum wurde erst durch Nachfrage der Redaktion auf die Angelegenheit aufmerksam. „Es könnte sich um ein Kommunikationsproblem zwischen einzelnen Beteiligten handeln“, vermutet Steigerwald.

Am Freitag hat die Verwaltung reagiert und die Schadstelle mit Beton ausbessern lassen. Weil der wegen des feuchten Wetters nicht so schnell aushärten kann, werden die Baken vermutlich erst Anfang der Woche verschwinden.

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Besucher eines Sido-Konzerts wollte einen Streit schlichten, doch am Ende lag er mit ausgeschlagenem Zahn am Boden. Am Freitag verurteilte das Amtsgericht Hannover den Schläger zu vier Monaten Bewährungsstrafe.

27.11.2017

Der brutale Überfall auf einen Messegast auf der Expo-Plaza in Hannover im September ist aufgeklärt. Die Polizei konnte vier Männer vorläufig festnehmen. Zwei von ihnen sitzen in Untersuchungshaft.

27.11.2017

Der 52-jährige Polizeibeamte Rene H. ist am Freitag vom Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 7650 Euro verurteilt worden.  Er hatte bei einer Einsatzfahrt in Hannover-Misburg eine 18-Jährige überrollt und tödlich verletzt.

27.11.2017