Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hochschulrat stimmt gegen Abwahl des Präsidiums
Hannover Aus der Stadt Hochschulrat stimmt gegen Abwahl des Präsidiums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 08.02.2013
Von Juliane Kaune
Fünf Stunden hat der Hochschulrat am Donnerstag verhandelt. Quelle: Hagemann (Symbolbild)
Hannover

Detaillierte Kritikpunkte, wie sie jetzt das Präsidium präsentiert hat, hat der Senat bisher nicht vorgelegt. Die Vertraulichkeit müsse gewahrt werden, heißt es.

Der Hochschulrat erklärte, er sei mehrheitlich der Auffassung, die Probleme der HsH könnten nicht allein durch den Austausch des Präsidiums gelöst werden. Die Konfliktpunkte müssten analysiert, aufgearbeitet und gelöst werden; dabei solle das Wissenschaftsministerium helfen. Der Abwahlvorgang geht nun weiter ans Ministerium, das den Ball erneut an den Senat gibt. Ein zweites Patt mit dem Hochschulrat gilt als wahrscheinlich, weil auch der neue Senat, der ab 1. März im Amt ist, sich im Wesentlichen aus Personen zusammensetzt, die das Präsidium kritisieren.

Widersprechen sich die Gremien erneut, müsste das Ministerium das Präsidium entlassen und würde vorübergehend einen Externen an die Spitze setzen. Das würde zu einem Zeitpunkt passieren, zu dem die neue Landesregierung schon im Amt ist, und verleiht dem Vorgang weitere Brisanz: Der designierte Ministerpräsident Stephan Weil ist der Mann von Präsidentin Rosemarie Kerkow-Weil – und müsste sie sozusagen als oberster Dienstherr aller Landesministerien auch entlassen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prinzen dürften in der Ernst-August-Galerie trotz ihres königlichen Namens bisher kaum verkehrt sein. Am Donnerstag schlenderten mit Erbprinz Ernst August von Hannover und Heinrich Prinz von Hannover gleich zwei Nachkommen der hannoverschen Welfenfamilie durch die belebte Shoppingmeile. Dies hatte aber weniger mit einer plötzlichen Einkaufslaune der Herren zu tun.

08.02.2013
Aus der Stadt Probleme in Finanz- und Verwaltungsstrukturen - Machtkampf an der Hochschule Hannover geht weiter

Vor vier Wochen hat der Senat der Hochschule Hannover (HsH) das gesamte Präsidium abgewählt. Jetzt holt das Führungsteam um Präsidentin Prof. Rosemarie Kerkow-Weil zum Gegenschlag aus - und prangert erhebliche Missstände an der eigenen Hochschule an.

Juliane Kaune 08.02.2013

Eine Lebenssituation, für die es kein Gesetz gibt, hat am Donnerstag das Sozialgericht Hannover beschäftigt. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) verweigerte einer Schwangeren 2009 die weitere Auszahlung ihres Arbeitslosengeldes, weil ein Arzt der damals 48-Jährigen ein Beschäftigungsverbot erteilt hatte.

Michael Zgoll 10.02.2013