Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hochzeit von Ernst August: Kommen William und Kate?
Hannover Aus der Stadt Hochzeit von Ernst August: Kommen William und Kate?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:04 09.03.2017
Kommen Sie zur Hochzeit von Ernst August nach Hannover? Prinz William und Kate. Quelle: dpa
Hannover

Hannover steht im Sommer eine königliche Hochzeit bevor - und zwar mitten in der Stadt. Ernst August Erbprinz von Hannover wird die russischstämmige Modedesignerin Ekaterina Malysheva ehelichen. Nach Informationen der HAZ findet die Hochzeitszeremonie am zweiten Juliwochenende in der Marktkirche statt. Danach versammeln sich Hunderte Gäste zum königlichen Empfang in Herrenhausen

Ungewiss ist indes noch, ob sich auch das englische Royal-Paar Prinz William und Herzogin Kate die Ehre gibt. Terminlich würde ein Hochzeitsbesuch passen - beide statten Deutschland im Juli einen Besuch ab, wie das englische Königshaus vor einigen Tagen mitteilte. „In jedem Fall wird die Hochzeit das bedeutendste Society-Event für Hannover in diesem Jahr sein“, sagt ein Insider.

r.

Rund 20 Prozent der Patienten, die in Krankenhäuser aufgenommen werden, weisen Zeichen von Fehlernährung auf. Eine erschreckende Zahl, auf die das Diakovere-Krankenhaus Henriettenstift jetzt mit ungewöhnlichen Fragen an seine Patienten reagiert. 

Bärbel Hilbig 12.03.2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie auch heute wieder in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: beim HAZ-Forum geht es um das Thema "Wo ist der Respekt geblieben? Disziplin an Hannovers Schulen", im Rathaus wird über die Sicherheit auf Großveranstaltungen diskutiert und der Zoo zeigt seinen neuen Eisbären.

09.03.2017

Im Juli heiratet Ernst August Erbprinz von Hannover seine Verlobte Ekaterina Malysheva – in der Marktkirche. Danach versammeln sich Hunderte Gäste zum königlichen Empfang in Herrenhausen. Später wird die Hochzeitsgesellschaft zur Marienburg fahren und dort weiterfeiern, zu Gast sein wird der europäische Adel.

Andreas Schinkel 11.03.2017