Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hund reitet auf Pferd durch Hannover

Tierische Freunde in der City Hund reitet auf Pferd durch Hannover

Was für ein Duo: Ein Hund reitet auf einem Pferd durch Hannover - erst machten sie Halt an einem Supermarkt, dann ging es weiter durch die Stadt. Die beiden Tiere gehören einem Aussteiger, der Hund und Pferd stets bei sich hat.

Voriger Artikel
So arbeitet das modernste DHL-Zentrum der Region
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 33 Polizisten

Hund auf Pferd: Diese ungewöhnliche Reisegruppe spazierte am Montag durch Hannover.

Quelle: Stratenschulte

Hannover. An der Supermarktkasse zu stehen, ist an sich eine eher langweilige Angelegenheit. Nicht so am Montag in einem Aldi auf der Bult: Als die Kunden aus dem Fenster schauten, sahen sie vor dem Geschäft ein Pferd auf dem ein Colly saß. „Uns blieb die Spucke weg, dann mussten alle lachen und schmunzeln!“, sagte Ute Krüger-Pöppelwiehe, die sich im Supermarkt aufhielt und die unwirkliche Szene fotografierte. 

Was war da denn los? Am Montag trottete ein Pferd durch Hannover, hielt samt Hund auf dem Rücken am Aldi im Stadteil Bult und lief über den Alten St.-Nikolai-Friedhof in der Innenstadt.

Zur Bildergalerie

Die Tiere waren allerdings nicht alleine. Das Pferd und der Border-Collie Molly gehören einem 55-jährigen Aussteiger mit dem Künstlernamen "Trakiturnus". Der genießt ein bescheidenes Leben und verzichtet auf ein Leben mit Geld, Karriere und Besitztümern. 

Der seltsame Reisende hat sich am Montagnachmittag auch beim Reitstall von Hans-Joachim Stolberg, der unmittelbar an der Alten Bult liegt, vorgestellt. "Er hat gefragt, ob er im Herbst vier Wochen bei uns bleiben kann", sagt Stollberg. Auf ihn habe der Mann einen vernünftigen Eindruck gemacht, so der Reitstallbesitzer. "Wenn ich ihn richtig verstanden habe, hat er sich jetzt wieder auf den Weg Richtung Hamburg gemacht", sagt Stolberg.

Seine beiden Tiere weichen ihm auf seiner Europareise nicht von der Seite - auch nicht beim Besuch in der Innenstadt der niedersächsischen Landeshauptstadt. Nach dem Zwischenstopp beim Supermarkt machte sich das Trio weiter auf den Weg durch die Stadt: Es ging über den St.-Nikolai-Friedhof in der Innenstadt - wo Mann, Pferd und Hund ebenfalls neugierige Blicke auf sich zogen.

r. / tm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.