Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
360 Menschen demonstrieren in Hannover

Nach Putschversuch in der Türkei 360 Menschen demonstrieren in Hannover

Nach dem Putschversuch in der Türkei haben sich in der Nacht zum Sonnabend in Hannover rund 360 Menschen versammelt, um ihre Solidarität mit der demokratisch gewählten Regierung zu bekunden. Die Demonstranten kamen in der Nacht zu Sonnabend am Klagesmarkt zusammen.

Voriger Artikel
Sparkasse Hannover vertauscht Kontoauszüge
Nächster Artikel
7 Dinge, die man heute in Hannover machen kann

Mehrere Hundert Menschen kamen zu der Spontandemo am Klagesmarkt.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Unter den mehreren hundert Teilnehmern der Spontandemo waren ganze Familien mit Kindern und Jugendlichen, einige von ihnen schwenkten türkische Fahnen. Mit der Demo am Klagesmarkt wollten sie nach eigenem Bekunden Unterstützung sich mit der türkischen Regierung solidarisieren. "Wir sind für Erdogan", sagte ein Teilnehmer, der den Putschversuch in der Türkei nur für "ein kurzes Strohfeuer" hält. Er glaubt an den Sieg der demokratischen Kräfte.

Nach dem Putsch in der Türkei haben sich in Hannover hunderte Menschen versammelt, um ihre Solidarität mit der demokratisch gewählten Regierung zu bekunden

Zur Bildergalerie

Ursprünglich hatten sich die Demonstranten vor dem türkischen Konsulat gegenüber der Christuskirche (Nordstadt) versammeln wollen – "um das Gebäude zu schützen", wie sie gegenüber der Polizei angaben. Die Beamten verwies die Menschenmenge jedoch auf den Klagesmarkt. Später zog die Menge vor die Moschee an der Stiftstraße. 

Deutschlandweit Tausende auf den Straßen

Bremen, Stuttgart, Berlin – In vielen großen Städten Deutschlands demonstrierten in der Nacht zum Sonnabend Menschen und zeigten öffentlich ihre Solidarität zu Erdogan und der demokratisch gewählten Regierung. In Hamburg versammelten sich rund 1500 Menschen vor dem türkischen Generalkonsulat. 

Demonstranten in Stuttgart zeigen sich solidarisch mit Staatspräsident Recep Erdogan.

Demonstranten in Stuttgart zeigen sich solidarisch mit Staatspräsident Recep Erdogan.

Quelle:

Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten aus der Türkei im Liveticker.

frs/naw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Das Experimentiercamp der Ideenexpo gastiert in der Innenstadt

Auf dem Platz der Weltausstellung probierten Jugendliche Experimente aus - aus Vorgeschmack auf die Messe im Juni.