Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 2000 Streikende ziehen durch die City

Verkehrsbehinderungen Mehr als 2000 Streikende ziehen durch die City

Mehr als 2000 Länderbeschäftigte aus Niedersachsen sind am Donnerstagmittag vom Schützenplatz zum Finanzministerium am Schiffgraben gezogen. Anlass ist der Warnstreik im öffentlichen Dienst. Autofahrer mussten sich auf Behinderungen in Hannovers Innenstadt einstellen.

Voriger Artikel
Stammtisch feiert 125. Geburtstag von J.R.R Tolkien
Nächster Artikel
Die Partei: Kein Zuschuss fürs Schützenfest

Der Demozug am späten Vormittag auf dem Friedsrichswall.

Quelle: Michael Thomas

Hannover. Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder haben am Donnerstagvormittag in Hannover rund 2700 Beschäftigte aus Niedersachsen und Bremen eine bessere Bezahlung gefordert. Sie beteiligten sich an einem Protestzug, der am späten Vormittag am Schützenplatz startete und zum Finanministerium am Schiffgraben zog. Dort begann am Mittag eine Abschlusskundgebung.

Mehrere Hundert Mitarbeiter von Straßen- und Autobahnmeistereien ziehen bei einer Kundgebung durch Hannovers City.

Zur Bildergalerie

Vor allem Mitarbeiter aus Autobahnmeistereien und Sozialzentren waren zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Grund sind die bisher ergebnislosen Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaften wollen sechs Prozent mehr Lohn, die Länder lehnen diese Forderung ab. Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) ist derzeit Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite.

frs/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Das war Wincent Weiss im Capitol

In diesem Jahr veröffentlichte Wincent Weiss sein Debüt „Irgendwas gegen die Stille“. Im ausverkauften Capitol kreischen die Fans schon seinen Namen, bevor der 24-Jährige die Bühne betritt. In seinen Songs besingt Weiss Liebeskummer, Freiheitsdrang und Freundschaft – die Themen der Adoleszenz.