Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Eine Verletzte bei einem Feuer im Seniorenheim
Hannover Aus der Stadt Eine Verletzte bei einem Feuer im Seniorenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 11.03.2016
Von Tobias Morchner
Im Senioren-Wohnstift in der Appelstraße hat es am Donnerstag gebrannt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Nordstadt

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr brachte zehn der insgesamt rund 50 Bewohner des Heims ins Freie und kümmerte sich dort um sie. Die übrigen Betroffenen konnten im Gebäude betreut werden. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Wohnung der Verletzten, die mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht wurde, ist allerdings durch die Flammen so stark zerstört worden, dass sie nicht mehr bewohnbar ist.

Zur Galerie
In einem Pflegeheim in der Appelstraße hat es am Donnerstagnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache gebrannt.

Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 40.000 Euro. Nachdem die Feuerwehr wieder abgerückt war, konnten alle Bewohner wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Mitgliederversammlung im Pavillon - Vier Neue für den Freundeskreis

Der Freundeskreis Hannover hat am Donnerstagabend im Kulturzentrum Pavillon vor rund 550 Mitgliedern und Gästen einen neuen Vorstand gewählt. Der Vorsitzende Roger Cericius blickte bei der Mitgliederversammlung auf ein buntes und erfolgreiches Jahr zurück.

16.03.2016
Aus der Stadt 16-Jähriger stellt sich freiwillig - Köln-Täter wird in Hannover freigelassen

Nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos hat sich ein weiterer Verdächtiger aus der Kölner Silvesternacht der Polizei gestellt. Der 16-Jährige sei am Mittwochabend zusammen mit seinem Onkel auf einer Wache in Hannover erschienen, teilten die Ermittler mit. Der 16-Jährige sei vernommen und danach wieder entlassen worden.

10.03.2016

Das Revolverheld-Konzert, das für diesen Sonntag, 13. März, in der Swiss Live Hall geplant war, muss aus gesundheitlichen Gründen verlegt werden. Wie es heißt, soll der Sänger Johannes Strate an der Grippe erkrankt sein.

10.03.2016
Anzeige