Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Infoabend im Chéz Heinz: Wie geht's weiter?

Kultclub Infoabend im Chéz Heinz: Wie geht's weiter?

Das Béi Chéz Heinz ist aus Hannovers Nachtleben kaum noch wegzudenken – mit dem Auslaufen des Pachtvertrags Ende 2017 könnte der Kellerclub aber vor dem Ende stehen. Bei einem Infoabend wollen die Macher mit den Gästen auf die Vergangenheit des Ladens zurückblicken und über die Zukunft spekulieren.

Voriger Artikel
Obama-Besuch: Das ist die Sperrzone in Herrenhausen
Nächster Artikel
Protec-Mann wird bedroht – und gekündigt

Kultclub in Linden: Das Béi Chéz Heinz bangt um seine Zukunft.

Quelle: Christian Behrens

Hannover. Im dunklen, verschwitzten Keller zu „Hit Me Baby One More Time“ bei der „Jugendsünden“-Party abtanzen, an der Bar ein „Herri“ trinken oder Szenebands live ansehen – das Béi Chéz Heinz gilt nicht nur unter Studenten als Kultclub. Doch Betreiber und Gäste bangen um ihr zweites Wohnzimmer, denn der Club könnte nach der Sanierung des Fössebads vielleicht schon bald aus dem Gebäude verschwinden.

Deshalb lädt das Team vom „Heinz“ am Mittwoch um 19 Uhr zu einem Info-Café ein. Die Betreiber blicken sowohl auf Höhepunkte in der Geschichte des Clubs zurück, wollen mit den Gästen aber auch über die Zukunft sprechen. Wie es mit dem „Heinz“, Liepmannstraße 7b, weitergeht, wird natürlich im Mittelpunkt des Abends stehen. Der Eintritt ist frei.

ee/jos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Wohnungsräumung in Linden

Ein Polizeieinsatz wegen einer Wohnungsräumung hat am Montagmorgen im Kötnerholzweg in Linden-Nord für Aufsehen gesorgt. Mehrere Demonstranten protestierten gegen die Maßnahme.