Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Infoabend im Chéz Heinz: Wie geht's weiter?
Hannover Aus der Stadt Infoabend im Chéz Heinz: Wie geht's weiter?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 11.04.2016
Kultclub in Linden: Das Béi Chéz Heinz bangt um seine Zukunft. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Im dunklen, verschwitzten Keller zu „Hit Me Baby One More Time“ bei der „Jugendsünden“-Party abtanzen, an der Bar ein „Herri“ trinken oder Szenebands live ansehen – das Béi Chéz Heinz gilt nicht nur unter Studenten als Kultclub. Doch Betreiber und Gäste bangen um ihr zweites Wohnzimmer, denn der Club könnte nach der Sanierung des Fössebads vielleicht schon bald aus dem Gebäude verschwinden.

Deshalb lädt das Team vom „Heinz“ am Mittwoch um 19 Uhr zu einem Info-Café ein. Die Betreiber blicken sowohl auf Höhepunkte in der Geschichte des Clubs zurück, wollen mit den Gästen aber auch über die Zukunft sprechen. Wie es mit dem „Heinz“, Liepmannstraße 7b, weitergeht, wird natürlich im Mittelpunkt des Abends stehen. Der Eintritt ist frei.

ee/jos

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Besuch von Barack Obama in Hannover Ende April sperrt die Polizei Teile Herrenhausens aus Sicherheitsgründen ab. Das gaben die Verantwortlichen am Montag offiziell bekannt. Demnach werden nicht nur die Königlichen Gärten für Besucher geschlossen. Auch die Herrenhäuser Straße wird für den Verkehr gesperrt.

11.04.2016

Die Polizei warnt vor Trickdieben in der Innenstadt von Hannover: Seit Anfang März seien bereits 25 Delikte angezeigt worden, teilt die Polizei mit. Dabei hätten es die Täter jeweils auf offenliegende Smartphones und Portemonnaies abgesehen.

11.04.2016

Auf Höhe Seelhorster Kreuz sind auf dem Südschnellweg am Montagvormittag ein Lastwagen und ein Pkw kollidiert. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit. Die Strecke war zeitweise gesperrt. Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer weit. 

11.04.2016
Anzeige