Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Innenminister und Genscher-Preis: Das ist heute wichtig
Hannover Aus der Stadt Innenminister und Genscher-Preis: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 23.05.2013
Hans-Dietrich Genscher verleiht heute den nach ihm benannten Preis in Hannover. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Innenminister setzen Konferenz fort

Die deutschen Innenminister beraten heute in Hannover über Sicherheitskonsequenzen aus den NSU-Morden. Bei ihrer Konferenz unter Vorsitz des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius wird ihnen der Abschlussbericht der Bund-Länder-Kommission zum Rechtsterrorismus vorgelegt. Experten fordern als Konsequenz aus den NSU-Morden mehr Kompetenzen für die Bundesanwaltschaft. Am Nachmittag wird der Bericht der Öffentlichkeit vorgestellt.

Genscher belohnt Retter

Alle zwei Jahre belohnen die Johanniter Niedersachsen/Bremen Ärzte oder andere Retter für besonders viel Mut und Einsatz: Auch heute wird wieder der Hans-Dietrich-Genscher-Preis verliehen. Der frühere Bundesaußenminister kommt persönlich zur Messe in Hannover, um die Auszeichnungen zu übergeben.

Junge Musiker spielen um Musikpreis

Sie müssen nicht nur ihr Instrument gut beherrschen, sondern auch die gespielten Werke mündlich vortragen können. Beim Musikwettbewerb im Fach Violoncello des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft ist Flexibilität gefragt. Die Teilnehmer treffen sich ab heute in Hannover. Die erste Runde beginnt um 10 Uhr im Haus der VHG Versicherungen. Für die Finalrunde am Sonnabend und das Abschlusskonzert am Sonntag wurde der NDR-Sendesaal gebucht.

rah/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Punk und Politik – aber niemals Popcorn: Seit 25 Jahren betreiben Filmliebhaber auf dem Sprengel-Gelände ein etwas anderes Kino.

22.05.2013

Niedersachsens neue Sozial- und Familienministerin Cornelia Rundt (SPD) hat am Mittwoch eine symbolische Ehrenpatenschaft für Mehrlingskinder übernommen.13 Familien mit Drillingen folgten ihrer Einladung in das Gästehaus der Landesregierung im Zooviertel.

Sonja Fröhlich 15.10.2013

Vor sechs Jahren wurde sie stillgelegt – nun geht es endlich los mit der Sanierung der historischen Wasserkunst in Herrenhausen. Eile ist geboten: Das europaweit einmalige Technikdenkmal ist akut vom Verfall bedroht.

Juliane Kaune 22.05.2013
Anzeige