Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Krümelgate goes Japan
Hannover Aus der Stadt Krümelgate goes Japan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 28.08.2013
Seit Juli hängt der Keks wieder vor der Unternehmenszentrale von Bahlsen. Quelle: Surrey
Anzeige
Hannover

Am Mittwoch begannen dafür die Dreharbeiten in der Unternehmenszentrale des Gebäckherstellers in Hannover. "Uns freut das natürlich riesig", sagte Bahlsen-Sprecher Christian Bahlmann. 

Mit Hilfe von Filmausschnitten rollen die Moderatoren den Fall noch einmal auf, der Anfang des Jahres weltweit Schlagzeilen machte.

Zur Galerie
Das "Krümelmonster" stahl im Januar 2013 den Keks vom Bahlsen-Stammhaus. Die ganze Affäre zum Nachlesen.

Nach dem Verschwinden des vergoldeten Kekses von der Fassade der Firmenzentrale in Hannover hatte sich ein Krümelmonster in einem Erpresserbrief gemeldet. Bahlsen kündigte als Friedensangebot an, 52.000 Kekspackungen an soziale Einrichtungen zu spenden.

Daraufhin tauchte das Firmenwahrzeichen am Hals des Pferdedenkmals vor der Uni Hannover wieder auf. Die Entführer wurden nie ermittelt.

Europäische Schauspieler werden in der Show Szenen der Keks-Entführung nachstellen, kommentiert wird dies von japanischen Prominenten. Seit dem 11. Juli hängt das 100 Jahre alte Kunstwerk wieder an seinem angestammten Platz - jetzt übrigens kameraüberwacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Bombenräumung in Hannover - „Ich liebe das Abenteuer"

Am Mittwochmorgen ist kaum noch etwas von der Aufregung der letzten Stunden zu spüren. Am Friedrichswall und am Hohen Ufer rollt der Verkehr, die Geschäfte öffnen wieder ihre Türen. Doch für mehr als 9000 Anwohner in der Innenstadt war es eine kurze Nacht: Sie mussten wegen der Bombenräumung ihre Wohnungen verlassen. Ein Rundgang durch die Nacht.

28.08.2013
Aus der Stadt Bombenräumung im Historischen Museum - Feuertaufe für Kunst-Notfallplan

Die Sorge vor der Zerstörungskraft einer Druckwelle hat gestern die Mitarbeiter im Historischen Museum angetrieben. Erstmals trat der vor zwei Jahren erarbeitete Notfallplan ABM in Kraft.

30.08.2013

Es geht heute um die Wurst: Am Marktplatz treffen sich Gastronomen zur "Currywurst-Demo", am Steintorplatz schreit Wurst-Achim gegen Nudel-Michi an. Ein Spektakel verspricht auch die Sitzung des sonst eher unscheinbaren Ortsrats in Springe zu werden. Dort geht es um Dragqueen Olivia Jones.

28.08.2013
Anzeige