Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Hier können Sie ab Sonnabend Wein testen

Messe WeinHannover im HCC Hier können Sie ab Sonnabend Wein testen

60 Aussteller, 500 Weine: Am Sonnabend startet die Messe WeinHannover – natürlich in der Glashalle des Hannover Congress Centrum. Dabei geht es längst um viel mehr als um Traubensorten und Anbaugebiete, in der Szene wird auch über die Auswirkungen des Klimawandels diskutiert.

Voriger Artikel
Keine Wartezeiten im zweiten Rathaus?
Nächster Artikel
Leser reisen per Bulli in die Vergangenheit

Gutes aus der Flasche: Das Congress Centrum bittet zur Weinprobe – mit Verkostungsglas.

Quelle: Jonas Güttler/dpa

Hannover. Eine Weinmesse? Das geht so: „Jeder Besucher erhält am Eingang sein persönliches Verkostungsglas, mit dem er von Stand zu Stand schlendern kann, um zwanglos und mit Genuss die ersten Fassproben und Abfüllungen des Jahrgangs 2015 zu probieren.“ So kündigen es die Veranstalter der WeinHannover an, vollmundig darf man das in diesem Fall wohl nennen. Darüber hinaus gibt es eine „offene Verkostung mit der Präsentation regionaltypischer Weine aus deutschen und internationalen Anbaugebieten“. Dass dabei der Grat zwischen „probieren“ und „Abfüllung“ nicht zu schmal wird, dafür sorgt schon das hannoversche Weinpublikum, das fachkundig ist und ja generell mehr für Besonnenheit als für Besoffenheit steht.

Gleichwohl gibt es auf der WeinHannover, am Sonnabend von 12 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr im Hannover Congress Centrum, allerhand zu sehen, zu hören, zu wissen, zu riechen, zu kosten und zu bestellen. Rund 500 verschiedene Weine werden von den 60 Winzern, Familienweingütern, Destillateuren und Winzergenossenschaften vorgestellt, schon jetzt produzieren mehr als ein Drittel der Weingüter ökologisch und biologisch. Außerdem geht es längst um viel mehr als um Traubensorten und Anbaugebiete, in der Szene wird auch über die Auswirkungen des Klimawandels diskutiert.

Im gerade abgelaufenen Jahr sorgte der heiße Sommer für niedrige Säurewerte im Weine, was eine frühe Ernte zur Folge hatte. Experten sprechen sogar von einer Zäsur, die alten Muster der Weinernte werden neu definiert. „Wegen des Klimawandels werden die Winzer die Lesezeiten voraussichtlich generell vorverlegen. Auch darf man durch die vielen Sonnenstunden zukünftig ein zunehmendes Rotweinangebot erwarten“, sagt Messeveranstalter Vincenz Weber. Die Traubenqualität verspreche aber Großes. „Wir freuen uns schon riesig auf den 2015er Jahrgang.“

Neben Wein werden andere kulinarische Erfreulichkeiten ausgestellt: Olivenöle zum Beispiel und Edles aus der Balsamico-Flasche. Und wo im Congress Centrum ist diese Weinschau nun zu sehen? In der Glashalle. Wo sonst?

Eintritt: 9 (VVK)/12 Euro. Weitere Infos: www.weinhannover.eu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Das Schützenfest ist eröffnet

Nachdem er zuvor im Rathaus die Bruchmeister verpflichtet hatte, stach Oberbürgermeister Stefan Schostok auf dem Festplatz das erste Bierfass an. Damit kann das Schützenfest Hannover 2016 beginnen.