Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover bekommt ein Radrennen für Jedermann
Hannover Aus der Stadt Hannover bekommt ein Radrennen für Jedermann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 11.11.2016
Von Uwe Janssen
Ab aufs Rad: Bei der "Dein Tag"-Tour können Amateure in die Pedale treten. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Jeder kennt die im vergangenen Jahr wiederbelebte Nacht von Hannover. Im kommenden Jahr wird nun die Nacht zum Tag gemacht - genauer gesagt folgt „Dein Tag“ auf „Die Nacht“. Für das Radsport-Ereignis wird ein ganzes Wochenende ausgegeben: Am Sonnabend, 29. Juli, kreiseln die Stars der nationalen und internationalen Radsport-Szene mit der gerade beendeten Tour de France in den Beinen auf einem 850-Meter-Kurs auf dem Friedrichswall. Am Sonntag, 30. Juli,  dürfen sich Amateurfahrer auf einer von zwei längeren Strecken messen: 69 und 113 Kilometer lang sind die Rundkurse durch die südliche und westliche Region Hannover. Die lange Strecke führt zudem durch das Weserbergland und dann über den Deister zurück zum Start-/Zielbereich vor dem Neuen Rathaus. Eine Ausflugstour ist das aber nicht. Wer dabei sein will, sollte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 26 Stundenkilometern drauf haben. Über die kurze Distanz sollten es immerhin noch 24 Stundenkilometer sein. Auf dieser Strecke dürfen auch ­E-Bike-Fahrer starten.

Dieses Wochenende namens ProAm ist im dicht gepackten Eventplan des städtischen Sommers nur deshalb frei, weil das Maschseefest wegen seiner bislang ungünstigen zeitlichen Nähe zum Schützenfest 2017 um eine Woche verschoben wird. Das Loch fahren nun die Radler zu - und bringen viele sportbegeisterte Gäste in die Stadt, wie Hannovers Tourismusmanager Hans Nolte hofft: „Das stärkste Quellland für den hannoverschen Tourismus sind die Niederlande. Dort fährt man gern Fahrrad.“ Das Wochenende werde international beworben, auch in Frankreich, England und Italien. Man denke dabei durchaus langfristig: „Wir gehen davon aus, dass wir fünf Jahre brauchen, um es zu perfektionieren und uns auch gegen andere zu positionieren“, sagt Nolte.

Veranstalterin Stefanie Eichel verspricht: „Wir bringen Hannover 24 Stunden in Bewegung.“ Und der sportliche Leiter Grischa Niermann freut sich auf den langen Kurs: „Mein altes Trainingsgelände. Man hätte ihn schwerer machen können, aber es soll ja jeder ins Ziel kommen, ohne vom Rad zu fallen.“

Rückblick: Die "Nacht von Hannover" 2016

Zur Galerie
Martin Ziemer (links) und Andre Greipel.

Die Polizei hat am Donnerstagmittag einen 20 Jahre alten Mann festgenommen. Er hatte in einem Koffer zehn Kilogramm Marihuana bei sich. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden sie weitere 21 Kilogramm des Rauschmittels.

11.11.2016

Welche Vor- und Nachteile sehen Hannover Bürger in ihren Stadtteilen, womit sind sie besonders zufrieden, wo hält sich die Begeisterung in Grenzen? Auf diese Fragen gibt die jüngste repräsentative Befragung der Stadtverwaltung Antworten. Wir haben die Daten in Grafiken und Karten aufgearbeitet.

Andreas Schinkel 14.11.2016

Eine interne E-Mail aus dem Verfassungsschutz bringt die Behörde im Fall Safia S. in Erklärungsnot. In der Mail empfahl ein Mitarbeiter im Herbst 2015 auf die Speicherung der Daten von unter 16-Jährigen zu verzichten – obwohl das rechtlich möglich war.

14.11.2016
Anzeige