Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lastwagen rammt Joggerin auf Zebrastreifen

Unfall in der List Lastwagen rammt Joggerin auf Zebrastreifen

Eine 38-jährige Läuferin ist beim Überqueren der Walderseestaße von einem Lastwagen erfasst und lebensgefährlich verletzt worden – ihr Zustand ist kritisch. Der Unfall ereignete sich am Sonnabendmorgen gegen 8.30 Uhr.

Voriger Artikel
Wer kann helfen? Sandra sucht Jörg
Nächster Artikel
40 Teilnehmer bei "Bürgerprotest Hannover"

An der Walderseestraße ereignete sich der schwere Unfall mit einem Lkw und einer Joggerin.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war die 38-Jährige Sonnabendmorgen aus der Eilenriede gekommen. Sie joggte über einen Fußgängerüberweg an der Walderseestraße in Richtung Rubensstraße. Dort wurde sie von dem Lastwagen eines 52-Jährigen erfasst, der auf der Walderseestraße in Richtung Weidetor unterwegs war.

Der Fahrer versuchte noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß mit der Läuferin jedoch nicht mehr verhindern. Die junge Frau kam mit schwersten Verletzungen in eine Klinik - es besteht Lebensgefahr.

An der Walderseestraße/Ecke Rubensstraße ist eine Joggerin von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden.

Zur Bildergalerie

jst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf der Walderseestraße
Foto: Der Bezirksrat will jetzt auch Tempo-30-Schilder auf der Walderseestraße.

Die Einwände von Anwohnern, Piratenpartei und CDU waren vergebens: Der Bezirksrat Vahrenwald-List hat mit einer rot-rot-grünen Mehrheit eine Geschwindigkeitsbegrenzung für vier Straßen in der List beschlossen.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Feuer in der Mülldeponie in Lahe

In der Mülldeponie in Hannover-Lahe hat es in der Nacht zum Freitag gebrannt. Bis zu zehn Metern hoch gestapelter und geschredderter Müll war auf einem 20 mal 40 Meter großen Areal in Brand geraten.