Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Kanufahrer entdeckt Leiche in der Ihme

Polizei ermittelt Kanufahrer entdeckt Leiche in der Ihme

Ein 55-Jähriger Kanute hat am Donnerstag eine Leiche in der Ihme gefunden. Gegen 15.45 Uhr entdeckten der Sportler den Körper der toten Frau, als sie unter der Stadionbrücke hindurch fuhren. Um wen es sich bei der Toten handelt, ist bisher unklar. Nach ersten Informationen der Polizei gibt es derzeit keine Hinweise auf ein Verbrechen.

Voriger Artikel
Ehemalige Klinikkapelle wird zum Kulturzentrum
Nächster Artikel
Angela Merkel lebt im Flüchtlingsheim
Quelle: Dillenberg

Hannover. Kurz nachdem der Kanute die Tote entdeckt hatte, die offenbar schon länger in der Ihme trieb und sich im Gestrüpp unter der Brücke verfangen hatte, alarmierten er den Notruf. Die Polizei forderte daraufhin die Feuerwehr an, die den Leichnam aus dem Wasser barg. Anschließend wurde die Tote zu weiteren Untersuchungen in die Rechtsmedizin der Medizinischen Hochschule (MHH) gebracht.

Diese ergaben offenbar, dass die Frau nicht durch Fremdeinwirkung ums Leben kam. Derzeit überprüfen die Ermittler die Vermisstenfälle und versuchen, die Identität der Toten zu bestimmen. Sie vermuten, dass sie durch ein Unglück getötet wurde oder sich womöglich selbst das Leben nahm.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr hatte sich nicht weit vom Fundort der Toten ein tragischer Unfall ereignet. Am 10. August hatten Mitarbeiter der Maschseeaufsicht einen 31-Jährigen gefunden, der tot im See trieb. Er hatte zwei Tage zuvor mit Freunden das Maschseefest besucht und war offenbar beim Austreten in den See gestürzt und ertrunken.

Erst am 3. August war im Mittellandkanal in die zerstückelte Leiche eines 70 Jahre alten Mannes gefunden worden. Ob die Fälle zusammenhängen, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Programm für den letzten Tag
Foto: Die Maschsee-Stewardessen sorgen für Unterhaltung, bevor das Maschseefest mit einem Feuerwerk beendet wird.

Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk: Am Sonntag endet das diesjährige Maschseefest. Bis in die späten Abendstunden ist noch ein buntes Programm mit Musik, Tanz und Unterhaltung geplant. Das ist am Sonntag auf dem Maschseefest los.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.