Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Einbahnstraßenregelung für Messeschnellweg

CeBIT Keine Einbahnstraßenregelung für Messeschnellweg

Wenn am Montag die CeBIT auf dem Messegelände eröffnet wird, ist müssen die Hannoveraner – anders als in den vergangenen Jahren – nicht mit Verkehrseinschränkungen rechnen. Der Messeschnellweg wird weder zur An- noch am Abend zur Abreise zur Einbahnstraße

Voriger Artikel
Das ist der Morgen in Hannover
Nächster Artikel
Die Kunst verbindet Kinder

Während der CeBIT wird der Messeschnellweg in diesem Jahr nicht zur Einbahnstraße.

Quelle: dpa/Archiv

Hannover. Mit dem Besucherrückgang der vergangenen Jahre ist auch das Verkehrskonzept geändert worden. Der Messeschnellweg ist während der gesamten Messezeit wie sonst üblich in beide Fahrtrichtungen zu nutzen. Er wird weder morgens noch abends in eine Einbahnstraße verwandelt, um An- und Abreise der Messegäste zu vereinfachen.

Eine Änderung gibt es allerdings: Für die Anfahrt zur CeBIT ist es zwischen Seelhorster Kreuz und Messe erlaubt, auf der Standspur zu fahren.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Cebit-Eröffnung
Posieren mit Bernhardinern: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD, v.li.), der Schweizer Bundespräsident Johann Schneider-Ammann, Bundeswirtschaftminister Sigmar Gabriel (SPD) und Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU).

Zur IT-Messe CeBIT will die Bundesregierung die Initiative beim digitalen Wandel zurückgewinnen. Die Strategie setzt auf mehr Milliarden, Wagniskapital und eine neue Agentur. Die Industrie warnt, mit schlechten Netzen sei „Gefahr im Verzug“.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Designachten im Expo-Wal