Volltextsuche über das Angebot:

16°/ 10° stark bewölkt

Navigation:
Keine Einbahnstraßenregelung für Messeschnellweg

CeBIT Keine Einbahnstraßenregelung für Messeschnellweg

Wenn am Montag die CeBIT auf dem Messegelände eröffnet wird, ist müssen die Hannoveraner – anders als in den vergangenen Jahren – nicht mit Verkehrseinschränkungen rechnen. Der Messeschnellweg wird weder zur An- noch am Abend zur Abreise zur Einbahnstraße

Voriger Artikel
Das ist der Morgen in Hannover
Nächster Artikel
Die Kunst verbindet Kinder

Während der CeBIT wird der Messeschnellweg in diesem Jahr nicht zur Einbahnstraße.

Quelle: dpa/Archiv

Hannover. Mit dem Besucherrückgang der vergangenen Jahre ist auch das Verkehrskonzept geändert worden. Der Messeschnellweg ist während der gesamten Messezeit wie sonst üblich in beide Fahrtrichtungen zu nutzen. Er wird weder morgens noch abends in eine Einbahnstraße verwandelt, um An- und Abreise der Messegäste zu vereinfachen.

Eine Änderung gibt es allerdings: Für die Anfahrt zur CeBIT ist es zwischen Seelhorster Kreuz und Messe erlaubt, auf der Standspur zu fahren.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Cebit-Eröffnung
Posieren mit Bernhardinern: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD, v.li.), der Schweizer Bundespräsident Johann Schneider-Ammann, Bundeswirtschaftminister Sigmar Gabriel (SPD) und Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU).

Zur IT-Messe CeBIT will die Bundesregierung die Initiative beim digitalen Wandel zurückgewinnen. Die Strategie setzt auf mehr Milliarden, Wagniskapital und eine neue Agentur. Die Industrie warnt, mit schlechten Netzen sei „Gefahr im Verzug“.

mehr
Mehr Aus der Stadt

US-Präsident Barack Obama hat am 24. und 25. April 2016 die Landeshauptstadt besucht, um die Hannover Messe gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu eröffnen. Es war das erste Mal, dass ein Präsident der USA die Stadt besuchte. Außer der Eröffnung stand ein Besuch in den Herrenhäuser Gärten auf dem Programm. mehr

So stylt sich Hannover

Wie stylisch kleiden sich die Hannoveraner? Die Modebloggerinnen von GGSisters schauen sich jede Woche für die HAZ in der City und auf Events in der Stadt um.

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Polizei sucht Supermarkträuber

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Kripo nach zwei Männern, die im Verdacht stehen, einen Discounter an der Berckhusenstraße (Kleefeld) ausgeraubt zu haben.