Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kinder erkunden Lindener Rathaus mit Taschenlampen

Linden-Mitte Kinder erkunden Lindener Rathaus mit Taschenlampen

Ungewöhnliche Entdeckungsreise im Rahmen der Ausstellungsreihe „Tiefschlaf“: Rund 50 Kinder haben das abgedunkelte Lindener Rathaus mit Taschenlampen erkundet. 

Voriger Artikel
Das ist Hannovers beste Nachwuchsköchin
Nächster Artikel
Zwei Schwerverletzte bei Messerattacke in Disko

Mit Taschenlampen erkundeten zahlreiche Kinder das Lindener Rathaus.

Quelle: Marius Klingemann

Linden-Mitte.  „Kommt alle ins dunkle Rathaus“: Unter diesem Motto hatte das Lindener Rathaus am Sonnabendabend seine Pforten für eine Ortsbegehung der ganz besonderen Art geöffnet. Rund 50 Kinder, viele in Begleitung zumindest eines Elternteils, waren dem Ruf gefolgt und machten sich gemeinsam mit Künstlerin Katja Krause auf Entdeckungsreise.

97f6e616-d213-11e7-a4ba-1688d78580a7

Ungewöhnliche Entdeckungsreise im Rahmen der Ausstellungsreihe „Tiefschlaf“: Rund 50 Kinder haben das abgedunkelte Lindener Rathaus mit Taschenlampen erkundet.

Zur Bildergalerie

Die jungen Teilnehmer, allesamt mit Taschenlampen ausgestattet, kreierten während der einstündigen Tour an verschiedenen Stationen eigene Geschichten aus „Gedankenfetzen“, luden ihre Haare mit Hilfe von Luftballons statisch auf und durchquerten unter Mitwirkung ihrer Eltern einen Traumtunnel.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Ausstellungsreihe „Tiefschlaf“ statt, die zunächst bis Januar und dann in einem weiteren Zyklus von April bis Juli 2018 im Lindener Rathaus stattfindet. „Der Titel soll dafür stehen, dass wir dieses tolle, vielfältige Gebäude mit verschiedenen Aktionen quasi aus seinem Schlaf herausholen und stärker in den Fokus rücken“, sagte Mitorganisatorin Maya Brockhaus, die im Stadtteil für die Kulturarbeit zuständig ist.

In diesem Zuge wird am Sonnabend, dem 16. Dezember, eine weitere Taschenlampenführung stattfinden. Der Beginn ist um 17:30 Uhr im Rathausfoyer.

Von Marius Klingemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Sturmtief "Friederike" zieht über Hannover

Am Donnerstag zieht das Sturmtief "Friederike" auch über Hannover und hinterlässt seine Spuren.