Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Kleingärtner protestieren gegen Schließung

Rathaus Kleingärtner protestieren gegen Schließung

Mit einer spontanen Unterschriftensammlung haben betroffene Kleingärtner gegen die für 2018 geplante Schließung ihrer Anlagen im Nordwesten der Stadt reagiert. Die Gärten vor allem im Bereich Vinnhorster Weg sollen Wohnungsbau weichen. 115 Unterschriften kamen innerhalb eines Tages zusammen.

Voriger Artikel
Vereine können Turnhallen am Wochenende nutzen
Nächster Artikel
Stadt putzt Handball-Harz weg

"Kämpfen um jeden Grashalm": Kleingärten am Vinnhorster Weg.

Quelle: Mario Moers

Hannover. Die Liste mit den Unterschriften wurde nach Angaben der Initiatoren am Montag im Rathaus im Büro von Oberbürgermeister Stefan Schostok übergeben, der aber selbst nicht anwesend war.
Die Stadt will Wohnungsbau aucgh auf Kleingartenflächen forcieren. Zwar soll die Gesamtzahl der rund 20 000 Parzellen gleich bleiben, allerdings müssen etliche Kolonien aufgelöst werden. Das Gebiet am Vinnhorster Weg/Gutsweg ist am stärksten betroffen. Der Rat soll an diesem Donnerstag über das Kleingartenkonzept beschließen, das zwar noch nicht das Ende der Gärten besiegelt, diesen weg aber vorzeichnet. „Wir kämpfen um jeden Grashalm, bis zuletzt“, schreiben die Initiatoren des Protests, Carsten Hanisch, Ingo Krüger, Frank Schuman, Klaus Barfels und Daniel Kiesgen. Sie laden OB Schostok zum Gespräch in die Gärten ein.med

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Das sind die Gewinner des Ehrenamtspreises Leinestern 2017

Die HAZ-Leser haben die Gewinner des Ehrenamtspreises Leinestern 2017 gekürt. Otto Stender (Leseverein Mentor), Alfred und Christiane Dröse (Verein Down-Syndrom/Mittendrin) und Klaus Grupe (bauhof Hemmingen) haben bei einer Festgala den Ehrenamts-Oscar erhalten.