Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Klippert will für Satirepartei auch in den Landtag
Hannover Aus der Stadt Klippert will für Satirepartei auch in den Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 23.11.2016
Für die Satirepartei im Rat: Julian Klippert. Quelle: HAZ-Archiv
Anzeige
Hannover

In einer spöttischen Mitteilung der Satirepartei heißt es, man wolle im Landtag „neben der stattlichen Entschädigung auch ordentlich Fraktionszuschüsse kassieren“. Da der Landesrechnungshof die Fraktionsfinanzen nie prüfe, sei das problemlos möglich. Klippert war in die Schlagzeilen geraten, weil er als Geschäftsführer bei seiner eigenen Ratsfraktion arbeiten will. Mit dem Fall beschäftigt sich das Niedersächsische Innenministerium.

In der hannoverschen SPD bahnt sich ein Gezerre um die Landtagsmandate an – nicht jedem in der Partei gefällt das. Gleich für zwei Wahlen bringen sich Genossen in Stellung, die es in höhere Ämter zieht: für die Bundestagswahl im Herbst kommenden Jahres und für die Landtagswahl Anfang 2018. 

26.11.2016

Der Streik der Lufthansa-Piloten am Mittwoch trifft auch fast alle Flüge der Airline von und nach Hannover. Die Piloten wollen mit dem Ausstand den Flugverkehr auf der Lang- und Kurzstrecke der Lufthansa lahmlegen.

23.11.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: In der City wird der Weihnachtsmarkt eröffnet, Lufthansa-Piloten streiken und im HAZ-Forum geht es um die Unfälle auf der A2. 

23.11.2016
Anzeige