Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Montag Gespräche über rot-schwarzes Bündnis

Koalition Montag Gespräche über rot-schwarzes Bündnis

Nach dem Scheitern der Gespräche über eine Ampel-Koalition in Hannover wächst die Aussicht auf ein Bündnis von SPD und CDU im Rat von Hannover. Nach der Wahlniederlage von Sozialdemokraten und Grünen können beide ihre Zusammenarbeit nicht mehr fortsetzen.

Voriger Artikel
So schön ist der Herbstmorgen
Nächster Artikel
7000 demonstrieren gegen Teilhabegesetz
Quelle: dpa/Symbolbild

Hannover. Nachdem die FDP einer Ampelkoalition am Vortag eine Absage erteilte, gibt es am kommenden Montag Gespräche mit der CDU sowie mit der Linken, wie der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes, Alptekin Kirci, am Donnerstag sagte. Noch am Montagabend will der Stadtverband eine Entscheidung treffen. 27 Jahre lang hatte die SPD mit den Grünen in Hannover regiert, davor viele Jahre allein mit absoluter Mehrheit.

Einem rot-schwarzen Bündnis werden mehr Chancen eingeräumt als einer rot-rot-grünen Stadtregierung. Nicht ausgeschlossen ist auch eine Minderheitsregierung, bei der Rot-Grün um wechselnde Mehrheiten wirbt.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.