Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kritik an Arbeitslosengeld aus Supermarktkassen

Nicht diskret genug Kritik an Arbeitslosengeld aus Supermarktkassen

Bis Ende 2018 sollen die Bargeldautomaten in Jobcentern und Arbeitsagenturen abgeschafft werden und Bargeld stattdessen im Supermarkt ausgezahlt werden. In Hannover üben verschiedene Verbände nun Kritik an diesem Prinzip.

Voriger Artikel
Zwölf Preise für Ideen
Nächster Artikel
Kurierfahrer sticht zu - und wird verurteilt

Wer kein Konto hat und Arbeitslosengeld bezieht, kann nur noch bis Ende 2018 Bargeld in Jobcentern und Arbeitsagenturen bekommen. 

Quelle: dpa

Hannover. Arbeitslosengeld im Supermarkt? Die Meinungen über die neue Regelung gehen in Hannover weit auseinander. Die Gefahr sei groß, dass Hartz-IV-Empfänger sich unfreiwillig outen müssten, kritisierte Bianka Titze vom Paritätischen Hannover gestern. Im Supermarkt stünden Kunden oft dicht an dicht. Wer nichts einkaufe und dennoch Geld ausbezahlt bekomme, falle automatisch auf.

Bis Ende 2018 sollen die Bargeldautomaten in Jobcentern und Arbeitsagenturen laut Bundesarbeitsagentur abgeschafft werden. Stattdessen soll, wer kein eigenes Konto hat, Bargeld im Supermarkt ausbezahlt bekommen. Mit der diskreten Abwicklung stehe und falle die Regelung, sagt Jens Peschel von der Arbeits- und Sozial­beratungsgesellschaft Hannover. Er empfehle den Menschen in seiner Beratung deshalb auch, Verzehrgutscheine aus dem Jobcenter nicht im vertrauten Supermarkt, sondern lieber ein paar Straßen weiter einzulösen. Erwerbslose würden auch heute noch stigmatisiert.

Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes dagegen betont, die Regelung betreffe nur einen sehr kleinen Personenkreis. Die meisten Arbeitslosen hätten ein Konto. Natürlich bestehe die Gefahr, dass man sich oute. Allerdings gehöre es heute auch ein Stück weit zur Normalität, Hartz-IV-Leistungen zu beziehen.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Brand im Annastift

In einer Wohnung im Annastift in Hannover-Mittelfeld ist ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr ist ausgerückt. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Betroffen ist der zwölfte Stock des Gebäudes in der Wülfeler Straße.