Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kussmaschine für Verliebte am Flughafen Hannover
Hannover Aus der Stadt Kussmaschine für Verliebte am Flughafen Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 22.12.2011
Der Ideenkünstler Andreas Rimkus posiert in seiner Skulptur "Kussmaschine" auf dem Flughafen in Hannover. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

„Ich fand, dass der Flughafen genau der richtige Platz für eine Kussmaschine ist“, sagte der Bildhauer aus Springe bei Hannover. Der 49 Jahre gelernte Metallgestalter will mit weltweiten Projekten für die Kunst des Schmiedens werben. Im Terminal C steht seit Donnerstag auch ein zweites Kunstwerk von Rimkus. Die bereits an verschiedenen Orten in Hannovers Innenstadt gezeigte Stahlplastik „Please wait a minute“ stellt sechs Weltreligionen vor. Wer Sensoren an der Skulptur berührt, kann in sechs Sprachen etwas über die Religionen erfahren.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Strafanzeigen gegen Christian Wulff im Zusammenhang mit seinem Privatkredit und Urlaubsaufenthalten wird es keine Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hannover gegen den Bundespräsidenten geben.

22.12.2011

Der Flughafen Hannover kann sich über das erfolgreichste Jahr seit Langem freuen und macht als einer der wenigen Flughäfen in Deutschland 2011 Gewinn.

Bernd Haase 22.12.2011

Bei einem Feuer im Steintorviertel Hannovers ist am Donnerstagmorgen eine Dachgeschosswohnung über einem Bordell zerstört worden. Verletzt wurde niemand.

22.12.2011
Anzeige