Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schwerverletzter wegen geplatzten LKW-Reifens

Auffahrunfall auf der A2 Schwerverletzter wegen geplatzten LKW-Reifens

In der Nacht zu Montag wurde ein 32-jähriger Autofahrer auf der A2 bei Hannover schwer verletzt. Zuvor waren bei einem LKW Reifen geplatzt, weshalb mehrere Fahrer stark abbremsen mussten. Der 32-Jährige bemerkte das Bremsen des vor ihm fahrenden Sattelzuges zu spät.

Voriger Artikel
Mutmaßlicher Dieb festgenommen
Nächster Artikel
Zeigen Sie uns Ihr Projekt – und gewinnen Sie!

Symbolbild

Quelle: Archiv

Hannover . Gegen 1 Uhr in der Nacht zu Montag kam es zwischen den Autobahnkreuzen Hannover-Ost und Hannover-Buchholz zu einem Auffahrunfall. Bei einem Schwertransporter waren zuvor Reifen geplatzt, deren Einzelteile sich über die Fahrbahn verteilten. Der 50-jährige Fahrer eines Sattelzugs musste abbremsen, was der 32-Jährige hinter ihm zu spät bemerkte. Dieser prallte auf den Sattelzug.

Der 32-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn war bis 3 Uhr komplett gesperrt, zeitweise kam es zu einem Stau von sechs Kilometern. Der Schaden wird von der Polizei auf 75.000 Euro geschätzt.

kad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.