Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ladendieb bricht Detektiv bei Fluchtversuch die Nase
Hannover Aus der Stadt Ladendieb bricht Detektiv bei Fluchtversuch die Nase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 04.04.2017
Ein 36-jähriger Mann hat am Dienstagvormittag versucht, diverse Gutscheinkarten im Galeria Kaufhof an der Seilwinderstraße zu stehlen. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Hannover

Der 23-jährige Sicherheitsmitarbeiter hatte den Dieb gegen 9.45 Uhr am Ausgang angesprochen und versucht aufzuhalten. "Daraufhin verpasste ihm der Dieb einen Kopfschlag", sagt Polizeisprecher Sören Zimbal. "Er erlitt einen Nasenbruch." Erst als ein zweiter Ladendetektiv zur Hilfe kam, gelang es den Mitarbeitern, den 36-jährigen Dieb zu überwältigen. Die Polizei nahm den Täter schließlich fest. Er muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung verantworten, morgen soll er vermutlich dem Haftrichter vorgeführt werden.

Peer Hellerling

Drei Männer sollen am Sonnabend zwei Beamte in Linden-Mitte angegriffen haben. Gegen 22.35 Uhr wollten die Ermittler einen Graffiti-Schmierer in der Blumenauerstraße aufhalten. Die Polizei sucht nach Zeugen.

04.04.2017

Die Grünen im Bezirksrat Mitte wünschen sich, dass an der Großbaustelle auf dem ehemaligen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) der Verkehr anders geführt wird, um weitere Unfälle zu vermeiden.

Andreas Schinkel 07.04.2017

Ein Autounfall zwischen Mittelfeld und Pferdeturm hatte am Dienstagnachmittag einen langen Stau auf dem Messeschnellweg in Richtung Celle zur Folge. Zeitweise war die B3 in Richtung Norden nur einspurig befahrbar. Auch auf anderen Hauptverkehrsstraßen in Hannover kam der Verkehr demzufolge zum Erliegen. 

04.04.2017
Anzeige