Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Landesbischof führt Geschäftsführer ein
Hannover Aus der Stadt Landesbischof führt Geschäftsführer ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 17.11.2016
Der Festgottesdienst fand in der Mutterkirche der Henriettenstiftung statt. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Hannover

Bei der Einführung mit einem Festgottesdienst in der Mutterhauskirche der Henriettenstiftung sagte Meister an die Geschäftsführer gewandt, dass diese "unter den Gesichtspunkten der Effizienz" arbeiten müssten. Aber ein christliches Unternehmen stehe nicht nur für eine höhere Effizienz sondern auch für ein christliches Miteinander, betonte der Landesbischof.

Sozialministerin Cornelia Rundt bezeichnete in ihrem Grußwort den Zusammenschluss unter dem Dach von Diakovere als "kluge Lösung". Sie sagte zu, das Unternehmen auch künftig bei Investitionen finanziell zu unterstützen. Erst vor wenigen Wochen hatte das Land zugesagt, das geplante Mutter-Kind-Zentrum von Diakovere am Kinderkrankenhaus auf der Bult mitzufinanzieren.

Auf den Nachwuchsmangel im Pflegebereich machte die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung von Diakovere, Beate Hochhut, aufmerksam. "Das Personalmanagement ist so eng, dass jeder Urlaub und jede Krankmeldung tiefe Löcher reißt", berichtete sie. Gute Arbeitsbedingungen seien wichtig, wenn Diakovere gute Fachkräfte gewinnen wolle, betonte Hochhut. Dazu gehören ihrer Ansicht nach unter anderem planbare Arbeitszeiten, ausreichende Angebote zur Kinderbetreuung und eine vernünftige Bezahlung. Die Mitarbeiter beteiligen sich auch in diesem Jahr mit einem Teil der Jahressonderleistung an der Konsolidierung des Unternehmens.

Hochhut forderte außerdem eine gesetzliche Personalbemessung im Pflegebereich. Nur so sei gewährleistet, dass Krankenhäuser die finanziellen Mittel fürs Personal nicht für andere Aufgaben verwendeten.

Mletzko ist neuer theologischer  Geschäftsführer von Diakovere. Er war zuvor Vorstandssprecher der Inneren Mission in Bremen. Winkelhake ist für den Krankenhausbereich verantwortlich, zu dem das Annastift, das Friederikenstift und die Henriettenstiftung gehören. Spielmann führt seit 2003 den Alten-, Behinderten- und Jugendbereich von Diakovere. Das Unternehmen hatte sich vor fast genau einem Jahr umbenannt und hieß vorher Diakonische Dienste Hannover (DDH).

Am Donnerstag hat die Schwesternschaft des Friederikenstift 4444 Euro als Spende für die Beratungsarbeit mit jungen geflüchteten Frauen an das Diakonische Werk übergeben. Konkret geht es um ein Projekt, dass weiblichen Flüchtlingen bei der Integration in den Arbeitsmarkt helfen soll. Das Geld stammt aus der Kollekte vom vergangenen Jahresfest der Schwesternschaft und einem Zuschuss der Schwesternschaft.

Von Mathias Klein

Die überraschende Geburt von Hans, Jürgen und Helmuth Gebhard war 1956 sogar eine Zeitungsmeldung wert. Die Brüder sind treue Hannover 96-Fans. Daher feiern sie ihren Geburtstag standesgemäß im Stadion. 

20.11.2016

Was wird aus der kleinen Freifläche am Cityring? Diese Frage ist nun beantwortet: 2017 soll Baustart für ein Projekt sein, in dem 74 Einzimmerappartments, sechs Studenten-WGs und eine Kita Platz finden sollen.

Conrad von Meding 20.11.2016
Aus der Stadt Wissenschaftspreis für Karsten Danzmann - Gravitationswellen-Entdecker erhält Preis

Der Physiker Karsten Danzmann ist für seine Beiträge zur Entdeckung der Gravitationswellen ausgezeichnet worden. Am Donnerstag erhielt er den mit 25 000 Euro dotierten Wissenschaftspreis.

17.11.2016