Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Lange Staus auf der Autobahn 2

Unfall und defektes Auto Lange Staus auf der Autobahn 2

Auf der Autobahn 2 im Norden von Hannover ist der Verkehr am Sonntagabend teilweise zum Erliegen gekommen. Grund ist ein defektes Auto, das am Abend nahe Bad Nenndorf auf dem linken Fahrstreifen Richtung Dortmund liegengeblieben war. 

Voriger Artikel
Hier wird am Sonntag der Briefkasten in Hannover geleert
Nächster Artikel
Hannoveraner nach Schüssen in U-Haft

Symbolbild.

Quelle: dpa

Hannover. Zuerst bildete sich ein Stau bis Wunstorf-Kolenfeld, schnell aber staute sich der Verkehr im gesamten Norden Hannovers. Gegen 20 Uhr meldete die Verkehrsmanagementzentrale noch immer bis zu 10 Kilometer Stau in Richtung Dortmund. Auch in Richtung Hannover mussten Autofahrer mit Behinderungen rechnen. Dort war nach einem Unfall bei Garbsen der rechte Fahrstreifen blockiert, sodass es nur schleppend voran ging.

Zäh floss der Verkehr zeitweise auch auf der A 352 im Bereich Schulenburg und auf der A 2 selbst bis in den Bereich Bothfeld. Wie häufig in solchen Fällen kam es zu Verkehrsbehinderungen überall im südlichen Langenhagen und auch auf hannoverschem Stadtgebiet. So war zum Beispiel der Bereich Vinnhorst zeitweilig schwer zu erreichen, weil Autofahrer dort Ausweichrouten suchten.

med/frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.