Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
A2 ist nach dem LKW-Unfall wieder frei

Sperrung aufgehoben A2 ist nach dem LKW-Unfall wieder frei

Ein Unfall mit zwei Lastwagen hat am Vormittag auf der Autobahn 2 bei Langenhagen stundenlang für große Verkehrsbehinderungen gesorgt. Richtung Dortmund stand bis 17 Uhr nur eine Fahrspur zur Verfügung. Teilweise staute sich der Verkehr auf elf Kilometern Länge.

Voriger Artikel
Mexiko ist Partnerland der Hannover Messe 2018
Nächster Artikel
Werder-Fan nach Randale in Hannover verurteilt
Quelle: Elsner

Hannover. Der Unfall ereignete sich gegen 11 Uhr am Dienstagvormittag. Infolge von Markierungsarbeiten geriet der Verkehr nahe der Anschlussstelle Hannover/Langenhagen ins Stocken. Wie die Polizei auf HAZ-Nachfrage mitteilte, bemerkte ein Lkw-Fahrer das Stauende anscheinend zu spät, versuchte noch auszuweichen und fuhr dann doch auf einen anderen Lkw auf. Die Ladeflächen beider Fahrzeuge wurden aufgerissen. Da der auffahrende LKW rund 124.000 leere Bierdosen geladen hatte, stürzten tausende leere Bierdosen auf die Straße. 

Bei einem Unfall mit zwei Lkw auf der A2 sind zahlreiche leere Bierdosen auf der Fahrbahn verteilt worden. Die A2 wurde Richtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Hannover/Langenhagen und Hannover-Herrenhausen gesperrt.

Zur Bildergalerie

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei konnten die Unfallstelle noch vor Eintreffen der Rettungskräfte professionell absichern - sie hatten auf der entgegengesetzten Fahrspur gearbeitet. Beide Fahrer und der Beifahrer des aufgefahrenen LKW erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Weil der Tank des aufgefahrenen LKW Leck geschlagen war, musste die Feuerwehr zudem rund 150 Liter Dieselkraftstoff abpumpen. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 25 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen vor Ort.

Die Sperrung dauerte bis 17 Uhr an. Danach löste sich der Stau, der zeitweise bis zu elf Kilometer lang war, nur langsam auf.

Die Verkehrsmanagementzentrale hatte eine großräumige Umleitung über die A7 Hannover-Ost, Mellendorf, A352 Hannover-Nord und dann wieder zur A2 nach Hannover-Herrenhausen empfohlen. 

ewo/pb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.