Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Leergutbons werden der Tafel gespendet

Spendenaktion von Penny und Citypost Leergutbons werden der Tafel gespendet

Seit Anfang Oktober sind in 32 Märkten des Discounters Penny in Hannover, Isernhagen, Langenhagen, Garbsen und Hemmingen an Leergutautomaten Pfandboxen installiert. Jeder dort eingeworfene Bon geht als 100-prozentige Spende an die Hannöversche Tafel.

Voriger Artikel
Auch der Miegelweg soll anders heißen
Nächster Artikel
Polizei schnappt mutmaßliche Betrüger

Aktion gestartet: Rehmann, Herz, Wallbrecht und Marktleiter Robert Brennecke.

Quelle: Sven Warnecke

Hannover. „Fantastisch helfen“ - unter diesem Motto ist am Dienstag eine gemeinsame Aktion von Citipost und Penny offiziell angelaufen. Seit Anfang Oktober sind in aktuell 32 Märkten des Discounters in Hannover, Isernhagen, Langenhagen, Garbsen und Hemmingen an Leergutautomaten Pfandboxen installiert. Jeder eingeworfene Bon gehe als 100-prozentige Spende an die Hannöversche Tafel, betonten gestern Citipost-Geschäftsführer Lars Rehmann und Penny-Regionsleiter Michael Herz beim Startschuss für die Aktion in Langenhagen. Rosemarie-Elisabeth Wallbrecht, Gründerin und Vorsitzende der Hannöverschen Tafel, bezeichnete die Idee als „ausgezeichnete Aktion“. Denn so blieben die Spenden vor Ort, sagte sie. Zudem zollte sie den beiden Unternehmen großes Lob. „Wir könnten so etwas selbst gar nicht organisieren“, meinte sie mit Blick auf die Logistik.

Dabei ist das Prozedere für Citipost und Penny - die bereits seit 2011 in Sachen Briefkästen und Briefmarken kooperieren - eigentlich ganz einfach: Der Postdienstleister werde0 14-tägig eine Tour zu den 32 Penny-Filialen organisieren, berichtet Rehmann. Dabei werden zunächst in jeder Filiale die Pfandcoupons an der Kasse gegen Bargeld eingelöst. Der Marktleiter erhält vom Fahrer eine Empfangsquittung - bereits am nächsten Tag landet das Geld dann bei der Tafel - um Bedürftigen zu helfen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Die Mega 90er-Party in der TUI-Arena

Fun Factory, Captain Hollywood Projekt oder Culture Beat: Bei der Mega 90er-Party haben die Musikgrößen der Neunziger in der TUI-Arena die gute alte Zeit wieder aufleben lassen. Und das Publikum feierte ungenierte zu den Beats seiner Jugend.