Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kanal-Leiche: Auto des toten Rentners entdeckt

Leichenteile im Mittellandkanal Kanal-Leiche: Auto des toten Rentners entdeckt

Nach dem Fund der zerstückelten Leiche eines Rentners im Mittellandkanal in Hannover haben die Fahnder eine neue wichtige Spur. Der bislang vermisste Wagen des Opfers habe in Hannover vor der Vogelsbergstraße 13 gestanden, rund einen Kilometer nördlich des Kanals, in dem Leichenteile des Rentners gefunden worden waren.

Voriger Artikel
Das ist heute auf dem Maschseefest los
Nächster Artikel
Mehrere Fliegerbomben in Vinnhorst vermutet

Der Peugeot 206cc wurde gefunden.

Quelle: Polizei

Hannover . Den Ermittlern im Mordfall Bernd M. ist möglicherweise der Durchbruch zur Aufklärung des Verbrechens gelungen. Nach Hinweisen von zwei Zeugen stießen die Fahnder der Mordkommission „Kanal“ am Mittwochmorgen auf den gesuchten Wagen des Toten, dessen Leiche vor mehr als einer Woche zerstückelt im Mittellandkanal entdeckt worden war. Der Peugeot 206cc war in einer Parkbucht an der Vogelsbergstraße in Höhe des Gebäudes mit der Hausnummer 13 abgestellt worden. Das Auto war verschlossen. 

Am Mittellandkanal nahe der Noltemeyerbrücke haben Arbeiter mehrere Säcke mit Leichenteilen gefunden. Die Brücke führt nur wenige Meter entfernt von der Podbielskistraße in Höhe Noltemeyerbrücke über den Kanal.

Zur Bildergalerie

Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. Derzeit wird es von Kriminaltechnikern untersucht. Bislang wollten die Ermittler keine Angaben dazu machen, ob in dem Wagen Gegenstände oder die noch fehlenden Leichenteile entdeckt wurden. Unklar ist auch, wer den Peugeot in den Sahlkamp gefahren und ihn auf dem Parkplatz abgestellt hat. War es das spätere Opfer selbst? Oder hatten der oder die Täter die Leichenteile mit dem Fahrzeug transportiert?

Der Parkplatz in der Vogelsbergstraße liegt nur 1000 Meter Luftlinie vom Kanal entfernt. Von dort sind es lediglich 1,4 Kilometer bis zur Noltemeyerbrücke, wo die Leichenteile am 3. August entdeckt worden waren. Ein mögliches Szenario ist, dass der oder die Täter die zerteilte Leiche vom Tatort mit dem Wagen des Opfers zum Kanal in Höhe der General-Wever-Straße transportierten, die in Müllsäcken verpackten Körperteile und die persönlichen Gegenstände des Opfers, ein CD-Spieler und eine selbst gebrannte CD mit Liedern der Schlagersängerin Andrea Berg, dort ins Wasser warfen. Die Säcke müssten dann bis zur Fundstelle an der Noltemeyerbrücke im Wasser getrieben sein. 

Die Polizei hat Fotos von Bernd M. veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Zur Bildergalerie

Die Auswertung der Spuren wird Tage, möglicherweise sogar Wochen in Anspruch nehmen. „In anderen Fällen hat auch erst der Fund von winzigen Hautpartikeln zum Erfolg geführt“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können, wann und von wem der Peugeot mit dem Kennzeichen H-EZ 113 auf dem Parkplatz im Sahlkamp abgestellt wurde. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (05 11) 1 09 55 55 entgegen. Am Mittwoch suchten Kriminaltechniker erneut die Wohnung von Bernd M. in der Haltenhoffstraße ab. Auf das Fensterbrett der Hochparterrewohnung haben Nachbarn und Angehörige Kerzen und Briefe im Gedenken an den 70-Jährigen abgestellt. „Es ist unbegreiflich. Es ist unfassbar“, ist auf einem der Kondolenzschreiben zu lesen. Bernd M. war zuletzt am Nachmittag des 29. Juli lebend vor seiner Herrenhäuser Wohnung gesehen worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Veröffentlichung von Fotos
Foto: Nachbarn des getöteten Bernd M. haben auf der Fensterbank seiner Wohnung in der Haltenhoffstraße Kerzen aufgestellt.

Nach der Veröffentlichung eines Fotos des Mordopfers Bernd M., dessen Leichenteile vor einer Woche aus dem Mittellandkanal geborgen worden waren, sind bei der Mordkommission bislang 70 Hinweise eingegangen. Eine heiße Spur ist allerdings nicht darunter.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Guns N'Roses 1992 in Hannover

Guns N'Roses kehren 2017 nach Hannover zurück - nach 25 Jahren. Bilder vom Konzert aus dem Jahr 1992 im Niedersachsenstadion.