Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lenas zweites Musikvideo ist erschienen
Hannover Aus der Stadt Lenas zweites Musikvideo ist erschienen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 16.07.2010
Von Imre Grimm
Lena im Video zu ihrer neuen Single „Touch A New Day“. Quelle: Screenshot

Lena klaut mit einer Gefährtin (ihrer echten Freundin Naomi) in einer grauslich-kitschigen Vorstadt einen hellblauen, alten Opel mit Hannover-Kennzeichen (H-HA 243) und geht auf einen Sommertrip durch wogende Kornfelder. Das erinnert doch stark an Aerosmiths Video zu „Crazy“, in dem Liv Tyler und Alicia Silverstone die US-Provinz unsicher machen. Da fliegen die Klamotten, da wehen die Haare. Und selbst der scharfe Mechaniker ohne Hemd macht sich nützlich und aus dem Auto per Flex ein Cabrio. Thelma und Louise als Teenager.

Lena spielt nett mit ihrem Image als Vorstadtpflanze. Und siehe da: Sie hüpft gar quietschend in einen Badesee wie weiland in den Pool für RTL. Das lässt sich natürlich als total subtile Anspielung auf den Nicht-Skandal um ihren Mini-Nackteinsatz lesen. Diesmal blitzt keine Brust, dafür sitzt die Jeans-Hotpants, wie sie sollte. Man zankt sich, geniert sich, verzeiht und arrangiert sich, und am Ende klettert noch ein leicht hippiesker Surfer auf die Rückbank.

Was würde Lena sagen? „Schön chillig.“ So ist es.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag erwartet die Besucher des Kleinen Festes im Großen Garten eine wenig erfreuliche Premiere: Zum ersten Mal wird es am Ende des beliebten Kleinkunstfestivals ein Feuerwerk geben, das ganz ohne die typischen Höhenelemente auskommen muss.

Juliane Kaune 17.07.2010

1200 hannoversche Langzeitarbeitslose sollen mit dem neuen Modellversuch „Bürgerarbeit“ Beschäftigung für bis zu drei Jahre finden. Wie am Freitag bekannt wurde, sind für die Jobcenter der Region 700 Stellen für gemeinnützige Tätigkeiten genehmigt.

Conrad von Meding 16.07.2010

Dem heißen Sommer mit Rekordtemperaturen sei Dank: Nach mehreren mauen Jahren können sich die Badbetreiber in 
diesem Sommer
 endlich über großen Zulauf freuen.

16.07.2010