Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Letzte Chance für HAZ-Erlebnisse

HAZ-Aktion Letzte Chance für HAZ-Erlebnisse

Die HAZ hat den September zum Erlebnismonat ausgerufen. Leser können unter anderem exklusive Führungen durch den Jazz-Club, durch die Villa Seligmann und durch das Kraftwerk Herrenhausen gewinnen. Die Verlosung läuft noch bis Mittwoch. 

Voriger Artikel
Das war der Morgen in Hannover am 29. September
Nächster Artikel
Produzent Ralf Zitzmann bricht sein Schweigen

Hoch hinaus: HAZ-Leser können auch das Bredero-Hochhaus besichtigen.

Quelle: Schaarschmidt

Hannover. Eine ganz private Kinovorstellung, ein Wohnzimmerkonzert mit Jazz-Sänger Juliano Rossi und Ausflüge in die Bulli-Werkstatt: Die HAZ hat den September zum Erlebnismonat ausgerufen. Leser können exklusive Führungen durch den Jazz-Club, durch die Villa Seligmann und durch das Kraftwerk Herrenhausen gewinnen. Sie blicken hinter die Kulissen des Historischen Museums, des Zoos und der Show „Nokia Night of the Proms“. Bis morgen können HAZ-Leser noch bei der Verlosung mitmachen, dann werden die Teilnehmer der einzelnen Erlebnisse ausgelost und informiert. Die 30 Erlebnisse können Interessierte im Detail im Internet unter haz.de/erleben nachlesen. Dort kann man sich auch für ein Erlebnis bewerben. Auch Zuschriften per Post sind noch möglich. Einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Erlebnis“ an HAZ, August-Madsack-Straße 1, 30 559 Hannover schicken. Der Poststempel entscheidet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

jan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.