Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrer wird von Lkw überrollt und stirbt
Hannover Aus der Stadt Radfahrer wird von Lkw überrollt und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 22.03.2017
Von Tobias Morchner
Rettungskräfte am Unfallort beim Raschplatz. Quelle: Elsner
Hannover

Nach den Ermittlungen der Polizei war der 48-Jährige gegen 12.30 Uhr auf dem Radweg entlang der Hamburger Allee aus Richtung Celler Straße kommend unterwegs. An der Kreuzung von Hamburger Allee und Lister Meile überquerte er an einem Radfahrerüberweg die Lister Meile, um geradeaus weiterzufahren. Der Fahrer des Kipplasters, der in der gleichen Richtung unterwegs war, aber an der Kreuzung in die Lister Meile einbiegen wollte, übersah den Radfahrer und erfasste ihn. Der 48-Jährige stürzte und wurde von einer Achse des Lastwagens überrollt. Der mutmaßliche Unfallverursacher erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei einem Unfall an der Hamburger Allee hat ein Lkw einen Radfahrer überrollt.

In diesem Bereich der Lister Meile herrscht seit Wochen Hochbetrieb von Baufahrzeugen. Auf dem ehemaligen Areal des Zentralen Omnibusbahnhofs entsteht die neue Zentrale der Deutschen Bahn. Unmittelbar daneben wird ein neuer Hochbahnsteig gebaut.

Gegenüber der HAZ berichtete ein Lkw-Fahrer, der die Bahn-Baustelle mehrfach angefahren hatte, er sei entsetzt über die Absicherung des Schwerlastverkehrs. „Die Baustellenzufahrt liegt unmittelbar an einem Fußgänger- und Radfahrerübergang – da muss es für die Lkw eigentlich Einweiser geben“, sagt Daniel C. Er habe auch schon die Polizei über die Zustände vor Ort informiert. „Aber es musste wohl erst etwas passieren, bevor dort gehandelt wird.“

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie sollen sich unter Telefon (0511) 109-1888 melden.

Beamte der Bundespolizei haben am Mittwochmorgen deutschlandweit mehrere Wohnungen durchsucht - darunter auch eine Wohnung in Hannover. Der Einsatz richtete sich gegen mutmaßliche Betrüger, die Fahrkarten der Deutschen Bahn mit gestohlenen Kreditkartendaten gekauft haben sollen.

22.03.2017

Gurkenkrümmung, Bürokratie, Brüsseler Selbstherrlichkeit - wer EU-Gegner in Hannover sucht, wird schnell fündig. Hier oder da aber wandelt sich das Bild, gerade unter Jugendlichen. Und auch die „Pulse of Europe“-Bewegung findet in Hannover Zuspruch.

25.03.2017

Zwei Männer stehen wegen wegen bandenmäßigen Einbruchsdiebstahls vor Gericht. Sie sollen in mehrere Häuser eingestiegen sein, während die Bewohner im Urlaub weilten. Die Tipps bekamen sie laut Anklage von einem Shuttle-Service, der Fluggäste zu Hause abholt und zum Airport nach Langenhagen bringt.

Michael Zgoll 25.03.2017