Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "Lieb.es" eröffnet am Engelbosteler Damm
Hannover Aus der Stadt "Lieb.es" eröffnet am Engelbosteler Damm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.02.2017
Jungunternehmerin eröffnet neues Restaurant Lieb.es am E-Damm. Quelle: Villegas
Anzeige
Hannover

In den beiden Filialen von "Love it healthy" in der Osterstraße und der Niki-de-Saint-Phalle-Passage serviert die 25-jährige Zimmermann vor allem Kleinigkeiten zum Mitnehmen - im neuen Restaurant hat sie einiges verändert. "Im Lieb.es geht es um noch mehr als gute Ernährung", so die Jungunternehmerin, die durch die ZDF-Reihe "Rach und die Restaurantgründer" bekannt geworden ist.

In den Räumen in der Nordstadt gruppieren sich bunt zusammengewürfelte Sofas um rustikale Tische. An insgesamt 40 Sitzplätzen sollen die Gäste in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre genießen. Die Räume sollen das Gefühl von "Ankommen und Heimeligkeit" vermitteln, sagt Zimmermann.

Jung-Unternehmerin hat eine weitere Love-it-healthy-Filale eröffnet: Sie heißt Lieb.es und ist am Engelbosteler Damm.

Die Speisekarte beginnt mit Frühstücksangeboten mit Bio-Käse, Wurst und Käse aus der Region. Mittags gibt es eine feste "Lieb.es"-Menükarte und wechselnde Gerichte. Noch kann man es sich noch nicht so richtig vorstellen, aber sobald die erste Sonne auf die Terrasse scheint, werden selbst gebackene Kuchen und Torten gereicht.

Auch der Feierabend läuft liebevoll ab: Zum guten Wein oder Craft Beer gibt es rustikale Brettchen mit Bio-Käse oder unterschiedlichen Hummus-Dips. Auch die Veganer müssen auf nichts verzichten: alle Aufstriche, Kuchen und Torten gibt es auch vegan. Die Produkte sind wie bei "Love it healthy" gesund, frisch und regional.

"Lieb.es" am Engelbosteler Damm 15 ist montags bis donnerstags von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Am Freitag und Sonnabend können die Gäste hier sogar bis 24 Uhr den Abend genießen. Am Sonntag öffnet das Restaurant von 9 bis 15 Uhr.

Gemütliche Sofas und rustikale Tische: An 40 Plätzen können es sich die Gäste gemütlich machen. Quelle: privat

Die Verbindungen zwischen der islamfeindlichen Pegida-Bewegung in Hannover zu rechtsradikalen Kreisen ist offenbar noch enger, als bislang bekannt. Das zeigt die Zerschlagung einer rechtsradikalen Terrorzelle am vergangenen Mittwoch durch die Bundesanwaltschaft.

Tobias Morchner 05.02.2017

Sechs Jahre lang plante die Klinik eine neue Radiologie – allerdings schlecht, kritisierte der Landesrechnungshof. Daraufhin verschwand das Projekt sang- und klanglos in der Schublade. Die in dieser Zeit entstandenen Planungskosten von 1,03 Millionen Euro musste die MHH tragen.

Mathias Klein 05.02.2017
Aus der Stadt Ticker am 2. Februar 2017 - HAZ live: Der Morgen in Hannover

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie in unserem HAZ-Morgenticker. Heute eröffnet auf dem E-Damm die dritte Filiale von "Love it healthy", die Galerie Drees präsentiert eine neue Ausstellung und Tom Hillenbrand liest in der Buchhandlung Leuenhagen und Paris aus seinem neuen Buch.

02.02.2017
Anzeige